NEOS Antrag für Impf-Information beschlossen

Huber: „Klimaerwärmung wird Thema Impfen eine neue Dimension geben.“

Salzburg (OTS) - Im Gesundheitsausschuss des Landes wurde heute der NEOS Antrag für eine „Informationskampagne zum Thema Impfen“ angenommen: „Als Arzt stehen für mich immer die Patientinnen und Patienten und deren Gesundheit im Vordergrund. Gerade zum Thema ‚Impfen‘ kursieren im Internet die kuriosesten Verschwörungstheorien. Hier gilt es von Seiten der Öffentlichkeit klar und objektiv zu informieren. Ich will, dass sich die Salzburgerinnen und Salzburger selbst eine Meinung bilden können und nicht auf unsichere Quellen vertrauen müssen“, stellt NEOS Gesundheitssprecher, Zweiter Landtagspräsident, Dr. Sebastian Huber eingangs fest und fügt an: „Aufbauend auf den bisherigen Anstrengungen – beispielsweise die Information zur Pneumokokken-Erkrankung - ersuche ich die Landesregierung weitere Informations-Initiativen zu setzen“.

„Trotz vieler bundesweiter Anstrengungen wurde bei vielen Erkrankungen eine hohe Durchimpfungsrate nicht erreicht. Beispielsweise liegt die Durchimpfungsrate bei Masern aktuell nur bei 80 %. Sie sollte aber bei 95 % liegen“, sagt Huber und fügt abschließend an: „Durch den Klimawandel wird das Thema Impfen eine ganz neue Dimension erhalten. In Europa bis dato unbekannte Erkrankungen wie das West-Nil-Fieber bereitet allen Epidemiologen derzeit Sorgen. Im europäischen Raum wurden bis Ende Oktober 2018 1.460 Fälle registriert, 170 Personen sind daran verstorben. Vor allem in Norditalien und Griechenland schreitet die Erkrankung fort. Österreich meldete bis dato 19 Fälle.“

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub NEOS Salzburg
Christoph Ammerer
Leitung Kommunikation
0664 / 8878 2467
christoph.ammerer@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LNS0001