AVISO: Protestkundgebung der Beschäftigten der Sozialversicherung

Beschäftigte protestieren gegen Kassenreform

Wien (OTS) - Gegen die von der Bundesregierung geplante Kassenreform demonstrieren die Beschäftigten der Sozialversicherung. Zu befürchten sind schlechtere Leistungen für PatientInnen und/oder allgemeine Selbstbehalte sowie ein erhöhter Arbeitsdruck für die Beschäftigten und Kosten in Milliardenhöhe. ++++

Es sprechen:

Michael Aichinger, Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Sozialversicherungen in der GPA-djp

Renate Anderl, Präsidentin der Arbeiterkammer

Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Gewerkschaft vida

Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp)

Wolfgang Katzian, Präsident des ÖGB

Ingrid Reischl, Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK)

Termin: Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:00 Uhr bis etwa 13:00 Uhr

Ort: Vor der WGKK, Wienerbergstraße 15-19, 1100 Wien

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Protestkundgebung begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

GPA-djp Öffentlichkeitsarbeit
Daniel Gürtler
Tel.: 05 0301-21225
Mobil: 0676/817 111 225
E-Mail: daniel.guertler@gpa-djp.at
Web: www.gpa-djp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002