NEOS: FPÖ jongliert mit falschen Zahlen und zieht daraus nicht korrekte Schlüsse

Weitgasser: „Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil. Schon wieder patzt die FPÖ unsere Landesrätin Andrea Klambauer an und konfrontiert sie mit falschen Behauptungen.“

Salzburg (OTS) - Anscheinend habe die FPÖ die pinke Landesrätin Andrea Klambauer als neues Feindbild auserkoren. „Wer so oft so falsch argumentiert, kann keine verantwortungsvolle Politik betreiben und legt unverblümt offen: mit der sachlichen Genauigkeit nimmt man es bei den Freiheitlichen anscheinend nicht so genau“, ist NEOS Landtagsabgeordnete Liesl Weitgasser empört.

Die FPÖ schreibt bezugnehmend auf eine Pressemitteilung von Frau Landesrätin Mag. (FH) Andrea Klambauer, die Zahl der in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen zu betreuenden Kinder habe sich im Vergleichsjahr zu 2014/15 um 826 Kinder erhöht.

„Tatsächlich ist diese Zahl grundlegend falsch, da sich diese Zahl um ganze 1.326 Kinder erhöht hat“, stellt Weitgasser richtig. Die Zeit, die die FPÖ aufwende, um in einem Schnellschuss eine untergriffige Antwort zu formulieren, solle von Svazek und Co eher dazu genutzt werden, sich inhaltlich genau mit diesem Thema zu befassen. „Das Betreuungspersonal wurde nicht weniger, die Erhebung der Statistik hat sich nur verändert - wurde im Jahr 2014/15 das Fachpersonal und Helferinnen bzw. Helfer UND SONSTIGES PERSONAL (Hausmeister und Putzkräfte) miteinbezogen, so wurden in der aktuellen Statistik nur das Fachpersonal und Helferinnen bzw. Helfer miteinberechnet“, gibt die NEOS Frauensprecherin der FPÖ Nachhilfeunterricht in Sachen politisches Verständnis. „Zukünftig sollte sich Marlene Svazek beim inhaltlichen Recherchieren unterstützen lassen, sonst werde wir noch öfter hören: Themenverfehlung, Note 5 – setzen“, gibt die pinke Abgeordnete noch einen gut gemeinten Tipp.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub NEOS Salzburg
Christoph Ammerer
Leitung Kommunikation
0664 / 8878 2467
christoph.ammerer@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LNS0001