Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den Soul Cookers in Baden bis zu den Real Holy Boys in Schwechat

St. Pölten (OTS/NLK) - Morgen, Mittwoch, 5. Dezember, ist die Soul-Sängerin Martha High gemeinsam mit The Soul Cookers zu Gast im Cinema Paradiso Baden. Am Donnerstag, 6. Dezember, folgt ein weiteres Konzert im Cinema Paradiso St. Pölten. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Adventkonzerte in der Stiftskirche von Göttweig bestreiten morgen, Mittwoch, 5. Dezember, der Schulchor des Mary-Ward-Privat-Oberstufenrealgymnasiums aus Krems, am Donnerstag, 6. Dezember, der Muckendorfer Saitenklang, am Freitag, 7. Dezember, das Blechbläser-Ensemble Quintonia Brass, am Samstag, 8. Dezember, der Chor Euphorico aus Paudorf sowie am Sonntag, 9. Dezember, Chöre aus Ungarn. Zusätzlich singt am Samstag, 8. Dezember, ab 16.30 Uhr der Knabenchor Bratislava. Nähere Informationen beim Stift Göttweig unter 02732/855 81-231 und -332, e-mail tourismus@stiftgoettweig.at und www.stiftgoettweig.at.

Am Donnerstag, 6. Dezember, gibt das Vokalquartett Alpine Carolers ab 19.30 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf internationale Weihnachtslieder in der Tradition der amerikanischen Caroling Groups zum Besten. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Am Donnerstag, 6. Dezember, öffnet auch wieder der Grafenegger Advent auf Schloss Grafenegg seine Pforten. Musikalisch steht dabei an den ersten beiden Tagen, Donnerstag, 6., und Freitag, 7. Dezember, jeweils ab 19 Uhr im Auditorium das Niederösterreichische Adventsingen im Mittelpunkt. Mit dabei sind diesmal der Chor der Chorszene Niederösterreich, die Mostviertler BlechMusikanten, das Volksmusik-Ensemble Rohrblatt, der Dreigesang Dorli Draxler, Barbara Monitzer und Konstanze Jaeger, die Rossatzer Bläser, das Jugendensemble Pfiffikus und Ulrike Beimpold mit einer Lesung. Am Samstag, 8., und Sonntag, 9. Dezember, folgt wiederum jeweils ab 19 Uhr im Auditorium das Weihnachtskonzert des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich unter Patrick Hahn, das die Ouvertüre zur Oper „Der Alchymist“ von Louis Spohr, Joseph Haydns Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob. VIIe:1, HK Grubers „3 MOB Pieces“ für Solo-Trompete und kleines Orchester sowie Auszüge aus Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ zur Aufführung bringt. Solisten sind der schwedische Trompeter Håkan Hardenberger, die israelische Sopranistin Chen Reiss und die amerikanische Mezzosopranistin Kate Lindsey. Nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Am Freitag, 7. Dezember, ist Konstantin Wecker mit seinem „Solo zu zweit“ zu Gast im Festsaal BRUNO in Brunn am Gebirge. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02236/316 01-0 bzw. www.bruno.at und www.art-experience.at/wecker.

Ebenfalls am Freitag, 7. Dezember, steht ab 19.30 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach ein Konzert des Trios Lepschi auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im Theater am Steg in Baden wiederum gehört die Bühne am Freitag, 7. Dezember, der Badener Band Sifting Sand, die bei ihrem Weihnachtskonzert ab 19.30 Uhr Songs ohne technische Verfremdung präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Eigenkompositionen sowie Coverversionen von Bob Dylan, Tom Waits, Johnny Cash, Lou Reed etc. bringt die Band Who Cares? am Freitag, 7. Dezember, ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Am Freitag, 7. Dezember, feiert auch Safer Six im Danubium Stadtsaal Tulln „Safer SiXmas“. Am Samstag, 8. Dezember, singen und lesen dann Erika Pluhar und Adi Hirschal unter dem Motto „Miteinander" eigene und ausgewählte Lieder bzw. Texte. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/626 93 und www.danubium.at.

Im Rahmen der Laxenburger Schlosskonzerte warten am Freitag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr und am Samstag, 8. Dezember, ab 16.30 Uhr im barocken Laxenburger Schlosstheater zwei moderierte Konzerte von Stefan Mickisch, der unter dem Titel „Die Geheimnisse der Tonarten“ zu den Wurzeln der Musik führt. Nähere Informationen und Karten beim Rathaus Laxenburg unter 02236/711 01-33, Mag. Barbara Formann, e-mail barbara.formann@laxenburg.at und
https://schlosskonzerte.laxenburg.at.

„Barocco e Latino“ lautet das Motto am Samstag, 8. Dezember, in der Kulturfabrik Hainburg, wo die Webern Kammerphilharmonie, der WebernKammerchor der mdw und das Ensemble Autóctono unter Roger Díaz Cajamarca gemeinsam mit den Tenören Julian Henao Gonzales und Ivan Benitez die „Symphonie de Nöel“ von Michel Richard de Lalandes, Antonio Vivaldis Konzert für 2 Trompeten und Basso continuo C-Dur RV 537, das „Weihnachtskonzert“, ausgewählte Tänze aus Georg Friedrich Händels „Wassermusik“ sowie die „Misa Criolla“ von Ariel Ramírez zur Aufführung bringen. Beginn ist um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at.

Die Domkantorei St. Pölten singt am Samstag, 8. Dezember, ab 19.30 Uhr im St. Pöltner Dom das Magnifikat in Es-Dur von Johann Sebastian Bach. Begleitet von der Neuen Hofkapelle Graz unter Otto Kargl, erklingen außerdem Bachs Kantate „Herz und Mund und Tat und Leben“ sowie „O Magnum Mysterium“ von Francis Poulenc. Solisten sind Johannes Bamberger (Tenor), Martina Daxböck (Sopran), Anna Kargl (Alt), Stefan Zenkl (Bass) sowie Barbara Zidar-Willinger (Sopran). Karten in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen unter e-mail presse@dommusik.com und www.dommusik.com.

Ebenfalls am Samstag, 8. Dezember, lädt die Stadtkapelle Melk ab 18 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk zu einem „Konzert im Advent“ mit Erinnerungen an Hans Gansch, der „Wizard“-Ouvertüre, einer Zeitreise mit Toto und Michael Jackson in die 1980er-Jahre sowie einem abschließenden Tänzchen mit Frank Sinatra. Am Sonntag, 9. Dezember, folgt ab 14 Uhr in der Stiftskirche bei freiem Eintritt ein „Internationales Adventsingen“ mit dem MännerXang aus Loosdorf, dem Lackland Inspirational Gospel Ensemble aus Texas und der Mineola Choral Society aus New York. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Ensembles und Solisten aus Tulln sowie der Tullner Gesangsverein La Musica bestreiten am Samstag, 8. Dezember, ab 15.30 und 17 Uhr in der Minoritenkirche Tulln ein Adventkonzert; Eintritt: freie Spende zugunsten eines karitativen Zweckes. Am Sonntag, 9. Dezember, wird dann ab 17 Uhr in der Kirche St. Stephan in Tulln mit Weihnachtsmusik der Musikschule und des A-cappella-Chors Tulln „Familienweihnacht“ gefeiert. Nähere Informationen beim Stadtamt Tulln unter 02272/690-134, e-mail verena.melzer@tulln.gv.at und www.tullnkultur.at.

Besinnliches zum Advent unter dem Titel „… ein Lichtlein brennt …“ singt der Stadtchor Mistelbach am Samstag, 8. Dezember, ab 16 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Mistelbach, wo auch ab 18 Uhr das Konzert „Advent Pasticcio“ der Kantorei St. Martin zu hören ist. Zur selben Zeit, am Samstag, 8. Dezember, ab 18 Uhr, gestalten auch HORCH, der Hörersdorfer Chor, und der Musikverein Ortsmusik Hörersdorf in der Pfarrkirche Hörersdorf ein Adventkonzert. Am Sonntag, 9. Dezember, folgt dann ab 18 Uhr im Stadtsaal Mistelbach ein Konzert der Seer unter dem Motto „Stad“. Nähere Informationen bzw. Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130 und e-mail buergerservice@mistelbach.at.

Beim Böllerbauer in Haag gibt es am Samstag, 8. Dezember, ab 20 Uhr ein Doppelkonzert mit dem Quartett Schall & Rauch aus Niederbayern sowie der Mostviertler Funk-Rock-Band Neversage. Am Sonntag, 9. Dezember, folgt ab 19 Uhr ein Auftritt der Singer-Songwriterin Elke Pum aus St. Valentin; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturverein Böllerbauer unter 0688/866 45 36 und www.boellerbauer.at.

Am Sonntag, 9. Dezember, werden ab 19.30 Uhr im Großen Stadtsaal der Landeshauptstadt die „Meisterkonzerte St. Pölten“ mit Leonard Bernstein fortgesetzt, der heuer seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte: Unter dem Motto „Wien grüßt Bernstein“ bringen die Sopranistin Anna Baxter, der Tenor Jörg Schneider, der Pianist Jimmy Chiang u. a. dabei neben Auszügen aus Bernsteins Musical „West Side Story“ auch Melodien und Lieder aus der Wiener Operettenliteratur wie etwa „Der Zigeunerbaron“, „Wiener Blut“ oder „Die Fledermaus“ zu Gehör. Karten bei der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturabteilung des Magistrats St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und www.klangweile.at/meisterkonzerte bzw. www.musique.at/meisterkonzerte.

Am Sonntag, 9. Dezember, veranstaltet auch das Haus der Kunst in Baden das „Badener Adventsingen“, bei dem Barbara Swetina und ein Blockflötenensemble ab 16 Uhr Advent- und Weihnachtslieder zum Mitsingen bieten; zudem werden Weihnachtsgeschichten gelesen. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Schließlich feiern The Real Holy Boys am Dienstag, 11. Dezember, ab 20 Uhr im Theater Forum Schwechat mit Auszügen aus den Programmen „The Real Holy Boys feiern Weihnachten“, „Belli Impossibili“ und „The Real Holy Boys à la Carte“ „Weana Weihnochtn“. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007