Gewerbe und Handwerk: Plus von 5,5 Prozent an Lehrlingen im ersten Lehrjahr

Kleine und mittlere Betriebe der Branche als Rückgrat der dualen Ausbildung

Wien (OTS) - „Österreichs Gewerbe- und Handwerksbetriebe verzeichnen ein sehr deutliches Plus an Lehrlingen im ersten Lehrjahr: Aktuell befinden sich rund 46.029 Personen in Ausbildung in einem Gewerbe- und Handwerksberuf. Im 1. Lehrjahr bedeutet dies ein sehr erfreuliches Plus von 5,5 Prozent. Unsere kleinen und mittleren Ausbildungsbetriebe zeigen deutlich, dass sie große Anstrengungen unternehmen, um Jugendlichen attraktive Ausbildungsplätze anzubieten. sie werden damit ihrem Ruf als Rückgrat der dualen Berufsausbildung gerecht“, betonte heute, Dienstag, die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster.

 Der Fachkräftemangel treffe Gewerbe und Handwerk in vielen Bereichen. Die Ausweitung der Mangelberufsliste ist als notwendige Maßnahme zu begrüßen und wird dem Gewerbe und Handwerk kurzfristig helfen, in den unterschiedlichsten Handwerks- und Technikerbereichen Fachkräfte zu finden. Unabhängig davon setze das Gewerbe und Handwerk auf die Ausbildung der Fachkräfte in den Betrieben: „Die duale Berufsausbildung ist das Herzstück unseres Wirtschaftsstandorts und die beste Sicherung für die dringend benötigten Fachkräfte der Zukunft“, so Scheichelbauer-Schuster.

 Es mache sich außerdem bezahlt, dass auch von politischer Ebene der Wert der dualen Ausbildung für Österreich deutlich unterstrichen wird. „Die duale Ausbildung ist attraktiv. Und die Anstrengungen sind groß, Lehrinhalte zu modernisieren, die Lehre offener und moderner zu gestalten und damit die berufliche Ausbildung insgesamt als Stützpfeiler des heimischen Wirtschaftsstandortes noch besser zu verankern“, so Scheichelbauer-Schuster abschließend. (PWK844/us)

Rückfragen & Kontakt:

Stabsabteilung Presse
Mag. Ulrike Sangeorzan-Sporer
Telefon: +43 5 90 900 4161
Ulrike.Sangeorzan-Sporer@wko.at
Internet: https://news.wko.at/presse

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004