Auf dem Weg nach Paris

Für eine enkelfitte Zukunft im 21. Jahrhundert

Wien (OTS) - Österreich muss bis Ende 2018 einen Erstentwurf für eine Klima- und Energiepolitik vorlegen, die allen ÖsterreicherInnen eine sichere, leistbare und planbare Zukunft ermöglichen soll. Eindrücklich hat uns der Klimawandel in diesem Jahr angekündigt, dass wir uns bereits in einer Klimakrise befinden. Wir können die finale Katastrophe dennoch weiterhin abwenden. Auch die globalen Trends der Technologieentwicklung wie Elektromobilität, Digitalisierung und überlegene erneuerbare Energien führen drängend dazu, dass Österreich sich nachhaltig ändern muss um zu erhalten, was wir bis heute geschaffen haben.

Um seinen Beitrag zur Lösung dieser Herausforderung zu leisten präsentiert der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich am 6. Dezember 2018 um 18:00 Uhr im Palais Eschenbach seinen „Klima- und Energieplan 2030“ und legt damit sein Maßnahmenpaket zur Gestaltung der Zukunft vor.

TeilnehmerInnen:

  • Karl Aiginger, Querdenkerplattform: Wien - Europa
  • Leonore Gewessler, Geschäftsführerin GLOBAL 2000
  • Peter Püspök, Präsident Erneuerbare Energie Österreich
  • Jürgen Schneider, Sektionschef BMNT

Wir laden Sie hiermit herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen. Im Zuge des Events besteht die Möglichkeit zur Diskussion und zum Networken.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte melden Sie sich unter folgender E-Mail Adresse an: office@erneuerbare-energie.at

Auf dem Weg nach Paris - für eine enkelfitte Zukunft im 21. Jahrhundert

Einlass ab 17:30 Uhr

Datum: 06.12.2018, 18:00 - 20:00 Uhr

Ort: Palais Eschenbach, Festsaal
Eschenbachgasse 11, 1010 Wien, Österreich

Url: http://www.erneuerbare-energie.at/

Rückfragen & Kontakt:

Erneuerbare Energie Österreich
Florian Maringer
Geschäftsführer
+43 660 402 6001
florian.maringer@erneuerbare-energie.at
www.erneuerbare-energie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EEO0001