VP-Korosec ad Welt AIDS Tag: Weg der Bewusstseinsbildung fortsetzen

Soziale Ausgrenzung überwinden

Wien (OTS) - Weltweit arbeiten unzählige Menschen daran, HIV-Infektionen wirksam zu behandeln und HIV/AIDS nachhaltig zu stoppen. Klar ist, dass das Thema HIV/AIDS sich derzeit in einem Wandel befindet. Medizinisch seien die Fortschritte momentan groß und es ist erfreulich, dass die Neudiagnosen 2017 auf einem niedrigen Niveau liegen.

„Als Gesellschaft haben wir aber weiterhin noch einen Weg zu gehen. Wien ist dank des Life Balls, der größten Benefiz-Gala in Europa zu Gunsten HIV-infizierter und AIDS-erkrankter Menschen, in einer Vorreiterrolle“, so ÖVP Wien Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec. „Wichtig istn den Weg der Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung fortzusetzen. Gott sei Dank haben wir bereits einen weiten Weg hinter uns gebracht. Weg von Stigmatisierung und Hetze, hin zur Aufklärung über eine immer noch schlimme Krankheit. Dieser Weg muss nahtlos fortgesetzt werden, um auf diese Weise die soziale Ausgrenzung völlig zu überwinden“, so Korosec weiter.

In diesem Sinne muss sich die Stadt Wien auch der Diskussion stellen, dass gewisse Risikogruppen die Präexpositionsprophylaxe, eine medizinische Präventionsmaßnahme zum Schutz vor Infektionen, kostenlos erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004