SPÖ-Novak/Hallak zum Welt-Aids-Tag: Solidarität ist gefordert!

SPÖ Wien & SoHo setzen gemeinsames Zeichen zum Welt-Aids-Tag

Wien (OTS/SPW) - Zum 31. Mal findet am 1. Dezember 2018 der Welt-Aids-Tag der Vereinten Nationen statt. Für die sozialdemokratische LGBTIQ-Organisation SoHo und die SPÖ Wien ist dieser Tag auch heuer ein Aufruf zur gelebten Solidarität. „Gerade in Zeiten wie diesen braucht es Zusammenhalt, Sichtbarkeit und Solidarität. Wir stehen mit Stolz an der Seite all jener, die sich mit HIV angesteckt haben“, betont der Vorsitzende der SoHo Wien, Bakri Hallak. Auch die Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, Barbara Novak, zeigt sich solidarisch: „Bekämpfen wir AIDS, nicht die Menschen, die an AIDS erkrankt sind. Wir stehen auf der Seite der Menschen, nicht auf jener, die unsere Gesellschaft spalten und Gruppen auseinanderdividieren will. In Wien zeigen wir täglich, dass wir gemeinsam stärker sind!“

Zwtl: Sichtbares Zeichen der Solidarität

Als Zeichen der Solidarität wurde daher auch in diesem Jahr gemeinsam mit der stv. SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Andrea Brunner und der Wiener Frauensekretärin Nicole Berger-Krotsch wieder die Red-Ribbon-Fahne an der SPÖ-Parteizentrale in der Wiener Löwelstraße gehisst.

„Obwohl sich die Lebenssituation von HIV-Erkrankten in den letzten Jahrzehnten massiv verbessert hat, erleben sie auch heute noch viel zu oft Ausgrenzung und Stigmatisierung. Die Angriffe auf Conchita Wurst vor wenigen Monaten haben das leider tragisch bewiesen. Dabei dürfen wir im Jahr 2018 einfach nicht wegschauen“, stellen Hallak und das Team der SoHo Wien klar. „Gerade in unserer Regenbogenhauptstadt Wien müssen völlige Akzeptanz und soziale Teilhabe, egal ob privat oder im Berufsleben, eine Selbstverständlichkeit sein – dafür setzen wir uns gemeinsam mit vielen anderen tagtäglich ein!“, so Hallak weiter.

Novak betont: „Unser Dank gilt den vielen Ehrenamtlichen und Organisationen, die gerade in Wien nicht nur heute, sondern an jedem Tag im Jahr wichtige Arbeit im Kampf gegen HIV und in der Unterstützung der Betroffenen leisten. Auch wenn AIDS heute nicht mehr so ein Tabuthema wie noch vor einigen Jahren ist, braucht es dennoch engagierte Menschen, die über Risiken aufklären und Betroffene unterstützen. Auf dieses Engagement ist unsere Stadt und unsere Partei zurecht sehr stolz!“

Zwtl: Welt-AIDS-Tag

Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember wird von der UNAIDS, der Aidsorganisation der Vereinten Nationen, organisiert. Der Welt-AIDS-tag existiert seit 1988, damals wurde er noch von der Weltgesundheitsorganisation ausgerufen, seit 1996 wird er von den Vereinten Nationen organisiert.

Fotos der Aktion sind unter folgendem Link zu finden: https://flic.kr/s/aHskJTca7K (Schluss) tj/sh

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 222
http://www.spoe.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002