2300 Kleintransporteure jubeln über geöffnete Anrainerzonen

Wien (OTS) - „Endlich hat das Lange-im-Kreis-Fahren ein Ende“, freut sich Katarina Pokorny, Fachgruppenobfrau der Wiener Kleintransporteure. „2300 Wiener KT-Unternehmer profitieren ab sofort von der Öffnung der Anrainerparkplätze. Nicht nur die Arbeit wird dadurch erleichtert, auch die Kunden werden profitieren. Möbelpacker haben kürzere Wege und müssen nicht mehr einen Parkplatz suchen. Die kostenintensiven Weg- und Wartezeiten für die Kunden werden so verringert, ebenso das Risiko, gelieferte Waren beim Transport über Straßen und Gehwege zu beschädigen.“

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 51450 1814
presse@wko.at
news.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0005