„Würde – Freiheit – Gerechtigkeit. Menschenrechte im kulturellen Kontext“

Am 10. Dezember 2018 lädt die mdw zu einer Podiumsdiskussion mit Marlene Streeruwitz, Corinna Milborn, Andrea Kuhn, Golnar Shahyar und Beate Winkler.

Wien (OTS) - Anlässlich des 70. Jahrestages der Deklaration der Menschenrechte und angesichts aktueller politischer Herausforderungen - sowohl global als auch im europäischen Raum - diskutiert an diesem Abend eine hochkarätige Runde über die Bedeutung, die der Kunst bei der Wahrung der Würde und Rechte aller Menschen zukommt. Darüber hinaus werden die Teilnehmerinnen auch darüber sprechen, welche neuen Lesarten der Menschenrechtscharta es in unseren heutigen transkulturellen Gesellschaften gibt. In Hinblick auf eine gelebte Kultur der Gleichbehandlung sollen insbesondere jene politischen und künstlerischen Interventionen ins Licht gerückt werden, die die Menschenrechte beim Wort nehmen.

Podiumsteilnehmerinnen

Unter der Moderation von Corinna Milborn werden die Schriftstellerin Marlene Streeruwitz, die Filmwissenschaftlerin und Leiterin des internationalen Filmfestivals zu Menschenrechten in Nürnberg, Andrea Kuhn, die Musikerin und mdw-Alumna Golnar Shahyar sowie die Menschenrechtsexpertin Beate Winkler an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

mdw und Menschenrechte

Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien steht in der Frage der Menschenrechte insgesamt für eine Haltung, die unverhandelbar ist: nämlich die Wahrung der Würde und Rechte aller Menschen ungeachtet ihrer unterschiedlichen Herkunft, Orientierung und Zugehörigkeit. Sie zählt darüber hinaus zu den weltweit größten und renommiertesten Universitäten für Musik, Theater und Film. Über 3.000 Studierende aus mehr als 70 Ländern genießen in 115 Studienrichtungen aus den Bereichen Musik, darstellende Kunst, Wissenschaft, Forschung und Pädagogik ihre Ausbildung. Zu den insgesamt 24 Instituten der mdw gehören u.a. das Max Reinhardt Seminar sowie die Filmakademie Wien.

Podiumsdiskussion „Würde – Freiheit – Gerechtigkeit. Menschenrechte im kulturellen Kontext“

Programm

Begrüßung durch Rektorin Ulrike Sych
Musikalischer Einstieg mit einem Solo von Golnar Shahyar, Gesang und Gitarre
Podiumsdiskussion mit Marlene Streeruwitz, Andrea Kuhn, Golnar Shahyar und Beate Winkler. Moderation: Corinna Milborn
Publikumsfragen
Gemütlicher Ausklang

Der Eintritt ist frei.

Datum: 10.12.2018, 18:00 - 20:30 Uhr

Ort: Universität für Musik und darstellende Kunst, Bankettsaal
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, Österreich

Url: https://www.mdw.ac.at/menschenrechte/

Rückfragen & Kontakt:

Doris Piller
mdw Presse
Tel.: +43 1 71155-7430
E-Mail: piller@mdw.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UMK0001