SPÖ-Kärnten gratuliert Pamela Rendi-Wagner

Kaiser, Sucher: Mit 1. Frau an Parteispitz SPÖ gemeinsam wieder zur Nummer 1 machen. Österreich braucht Sozialdemokratie mehr denn je.

Klagenfurt (OTS) - Zu ihrem beeindruckenden Wahlergebnis gratulieren Kärntens SPÖ-Vorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesgeschäftsführer Andreas Sucher heute, Samstag, der neuen Bundesparteivorsitzenden Pamela Rendi-Wagner.

„Mit der 1. Frau an der Spitze der Partei werden wir gemeinsam alles tun, um die SPÖ in Österreich wieder zur Nummer 1 zu machen. Pamela Rendi-Wagner verkörpert alles, was es dazu braucht: Kompetenz, Empathie, Verantwortungsbewusstsein für das Gesamtwohl aller Österreicherinnen und Österreicher, die Leidenschaft und das soziale Gewissen, das vor allem die Bedürfnisse jener im Blick hat, die sich tagtäglich abrackern, um sich und ihre Familie über die Runden zu bringen, und die sich in den Dienst am Nächsten stellen“, betont Kaiser.

Nach dem Bundesparteitag gelte es nun schleunigst in die Gänge zu kommen, „und die roten PS auf den Boden zu bringen“. Die SPÖ-Kärnten sei jedenfalls bereit, denn Österreich und seine Bevölkerung bräuchten die SPÖ dringender denn je.

„Türkis-Blau steht für die unsoziale und unsolidarische Kälte, die mit dem Duo Kurz-Strache in Österreich Einzug gehalten hat. Mit Pamela Rendi-Wagner werden wir nicht nur den beiden einheizen, wir müssen und wir werden auch alles tun, damit diese Kälte weicht. Österreich darf kein Eispalast für einige wenige Diven sein, Österreich muss wieder ein schützendes, wohliges Haus sein, indem man sich gegenseitig unterstützt“, beschreibt Sucher.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der SPÖ Kärnten,
Lidmanskygasse 15, 9020 Klagenfurt
+43(0)463/577 88 DW 66, Fax:+43(0)463-54 570
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001