Faßmann gratuliert FHK-Präsident Ribitsch zur Wiederwahl

Gute Zusammenarbeit weiterhin sichergestellt

Wien (OTS) - „Die Wiederwahl von Raimund Ribitsch ist eine Bestätigung für seine engagierte und überzeugende Arbeit auf vielen Ebenen“, gratuliert Wissenschaftsminister Heinz Faßmann Raimund Ribitsch anlässlich dessen erneuter Wahl zum Präsident der Fachhochschulkonferenz (FHK). „Er ist ein erfahrener Vertreter des Fachhochschulsektors, dem die praktischen und politischen Anforderungen des Bereichs bestens vertraut sind. In konstruktiver Zusammenarbeit konnten wir in den vergangenen Monaten viele wichtige Weichenstellungen für die positive Weiterentwicklung des Fachhochschulsektors setzen“, so Faßmann.

Ribitsch ist seit Anfang 2000 Geschäftsführer der Fachhochschule Salzburg und Mitglied des FHK Vorstandes. Seit 2006 war er Vizepräsident der FHK, seit Oktober 2017 deren Präsident. „Ribitsch ist ein Garant für eine weiterhin konstruktive und lösungsorientierte Arbeit im Dienste der österreichischen Fachhochschulen. Ich gratuliere dem teilweise wieder- und neu gewählten FHK-Präsidium und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit – der ausgezeichnete Dialog soll weitergeführt werden“, so Faßmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Mag. Annette Weber
Pressesprecherin
01 53120-5025
annette.weber@bmbwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0004