„IM ZENTRUM“: Brexit: Ziemlich beste Scheidung?

Am 25. November um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Nervenkrieg bis zuletzt: Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hält Europas Staats- und Regierungschefs in Atem. Am Sonntag soll ein EU-Sondergipfel in Brüssel den Weg für einen geordneten Brexit freimachen. Aber noch gibt es Hürden – sowohl im Vereinigten Königreich als auch in der EU. Spanien droht mit einem Veto wegen Gibraltar, und die britische Premierministerin Theresa May muss die Vereinbarung Anfang Dezember noch durchs Londoner Unterhaus bringen, was derzeit unwahrscheinlich scheint. Droht ein ungeordneter Brexit? Und was bedeutet die aktuelle Entwicklung für Politik, Wirtschaft, Finanzen und die Bürger/innen Europas? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 25. November 2018, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Gernot Blümel
Europaminister (ÖVP)

Hans-Werner Sinn
Ökonom, ehem. Präsident ifo Institut für Wirtschaftsforschung, München

Melanie Sully
Politologin, Institut für Go-Governance

Cornelia Primosch
ORF-Korrespondentin London

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010