Mank: Sanierung der Landesstraße L 89 abgeschlossen

Gehweg im Bereich von Gut Strannersdorf erneuert sowie neuer Rad- und Gehweg entlang der L 89 angelegt

St. Pölten (OTS/NLK) - Bedingt durch die Fahrbahnschäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 89 bis Kilometer 1,5 zuletzt nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Auch der bestehende Gehsteig und die Randsteine entlang der Landesstraße L 89 waren in diesem Bereich sanierungsbedürftig. Aus diesen Gründen haben sich das Land Niederösterreich und die Stadtgemeinde Mank dazu entschlossen, eine Sanierung der L 89 durchzuführen. Die Bauarbeiten führten die Straßenmeisterei Mank und Baufirmen aus der Region aus. Die Gesamtbaukosten beliefen sich auf rund 272.000 Euro, wovon rund 178.000 Euro vom Land Niederösterreich und rund 94.000 Euro von der Stadtgemeinde Mank getragen werden.

Auf einer Länge von 1,5 Kilometern wurden der Fahrbahnbelag erneuert sowie die Quer- und Längsneigungen für einen optimalen Abfluss der Oberflächenwässer neu hergestellt. Weiters wurde der 150 Meter lange Gehsteig entlang von Gut Strannersdorf neu asphaltiert, die bestehenden Hoch- und Tiefborde wurden neu versetzt. Im Zuge der Fahrbahnsanierung erfolgte die Herstellung eines rund 600 Meter langen neuen Rad- und Gehweges entlang der L 89. Dabei wurden auch 600 Meter Leerverrohrungen für Lichtwellenleiterkabeln sowie 150 Meter Kabel für die Straßenbeleuchtung mitverlegt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004