Vortrag „Werden und Wachsen“ im Bezirksmuseum 23

Wien (OTS/RK) - Das Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24) veranstaltet einmal mehr einen Vortragsabend: Am Freitag, 23. November, referiert der ehrenamtlich tätige Bezirkshistoriker Gerald Netzl über die Thematik „Liesing – Werden und Wachsen unseres Bezirks“. Der Fachmann beginnt mit seinen Ausführungen um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden der Zuhörerschaft werden erbeten. Auskunft: Telefon 869 88 96 und E-Mail bm1230@bezirksmuseum.at.

Gerald Netzl startet die „Zeitreise“ im römischen Vindobona. Mit Planunterlagen veranschaulicht der Kenner die Entstehung von Liesing als Wiener Gemeindebezirk sowie die Abänderungen seiner Grenzen im Zeitraum von 1938 bis 1956. Sowohl für neu zugezogene Bezirksbewohnerinnen und Bezirksbewohner als auch für alteingesessene Liesingerinnen und Liesinger ist der mit einer „Power Point“-Präsentation umrahmte Vortrag bestens zu empfehlen. Der freiwillige Museumsleiter, Maximilian Stony, begrüßt das Publikum und hat einen guten Tipp parat: Artikel von Gerald Netzl zur Liesinger Geschichte sind im Internet zu finden: www.liesing.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen im 23. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/liesing/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005