9. Niederösterreichischer Archivtag in St. Pölten

Ab 23. November zudem 5. Topothektag

St. Pölten (OTS/NLK) - Morgen, Freitag, 23. November, findet ab 9 Uhr im Hypo-Panoramasaal in St. Pölten der 9. Niederösterreichische Archivtag statt, der sich u. a. Fragen zu den Auswirkungen der Datenschutzgrundverordnung auf die Archive widmet. So wird MMag. Dr. Jakob Wührer vom OÖ Landesarchiv unter dem Titel „Die DSGVO als Chance für Archive“ über das datenschutzrechtliche Archivierungsprivileg der öffentlichen Verwaltung sprechen, während eine Publikumsdiskussion u. a. mit MMag. Günter Katzler vom NÖ Landesarchiv „Die DSGVO als Ende der Archive?“ thematisieren wird.

Zudem sprechen Archivdirektor-Stellvertreterin Dr. Gertrude Langer-Ostrawsky unter dem Motto „Das Aufhebenswerte bewahren!“ über das Niederösterreichische Landesarchiv und die Gemeindearchive, Mag. Katrin Netter unter dem Titel „Vernetzt gedacht – Regional geplant. 23 Kommunen – ein Archiv“ über das Bregenzerwald-Archiv und Dr. Hubert Speckner, Oberst in der Landesverteidigungsakademie, über „Kulturgüterschutz und Archive“.

Weitere Programmpunkte sind eine Überreichung von Medaillen für Verdienste um das Archivwesen in Niederösterreich durch Landesrat Ludwig Schleritzko, eine Kuratorenführung mit Dr. Ralph Andraschek-Holzer durch die Ausstellung „Burgen im Aquarell“ in der NÖ Landesbibliothek sowie die Präsentation des Films „Österreichs Schicksal in Frauenhand – Die andere Seite des Ersten Weltkriegs“ im Museum Niederösterreich.

Um 16 Uhr startet dann morgen, Freitag, 23. November, in der NÖ Landesbibliothek der 5. Topothektag mit einem Austausch über den aktuellen Stand, die Perspektiven und Möglichkeiten der Topothek in Niederösterreich. Fortgesetzt wird der Topothektag am Samstag, 24. November, ab 9.30 Uhr im Gasthaus Voitiech in Wilhelmsburg mit einem Arbeitstreffen der Topothekare.

Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos; Anmeldungen per e-mail an post.k2veranstaltungen@noel.gv.at und online unter www.noel.gv.at/Landesarchiv. Nähere Informationen beim NÖ Landesarchiv unter 02742/9005-12059 bzw. bei ICARUS, dem Internationalen Zentrum für Archivforschung, unter 0664/266 55 10, Mag. Alexander Schatek, www.icar-us.eu und www.topothek.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001