MUTTERMILCH – Vienna Brewery gewinnt als eine von zwei österreichischen Brauereien bei der Brussels Beer Challenge

Das Wiener Lager war lange in Vergessenheit geraten und erlebt erst in den letzten Jahren wieder bei einigen Brauereien eine Renaissance. Es freut uns deshalb ganz besonders, dass wir mit unserem Wiener Opi in dieser Kategorie den Geschmack der Expertenjury so gut treffen konnten
Markus Betz, Muttermilch-Gründer und Diplom-Biersommelier
Die erste Charge unserer Limited Edition Anfang des Jahres war sehr schnell ausverkauft und die Nachfrage blieb bestehen. Deshalb haben wir kürzlich einen erneuten Sud unseres Opis gebraut
Marina Ebner, Brauerin

Wien (OTS) - Gestern wurden offiziell die Sieger des international renommierten Bierwettbewerbs Brussels Beer Challenge bekanntgegeben. Die MUTTERMILCH – Vienna Brewery gewann mit ihrem Limited Edition Bier „Wiener Opi“ die Silbermedaille in der Kategorie Vienna Lager. Damit ist die Brauerei, die in diesen Tagen ihren ersten Geburtstag feiert, neben der Ottakringer Brauerei die einzige österreichische Brauerei, die beim internationalen Wettbewerb eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen darf.

Das perfekte Geschenk zu ihrem einjährigen Bestehen bekam die MUTTERMILCH – Vienna Brewery gestern: Ihre erste Auszeichnung. Die Silbermedaille in der Kategorie Vienna Lager wurde bei der Brussels Beer Challenge dem „Wiener Opi“ verliehen. Das sechs Volumenprozent starke Imperial Vienna Lager wurde mit Vanille und Rosinen nach alter Tradition eingebraut. „Das Wiener Lager war lange in Vergessenheit geraten und erlebt erst in den letzten Jahren wieder bei einigen Brauereien eine Renaissance. Es freut uns deshalb ganz besonders, dass wir mit unserem Wiener Opi in dieser Kategorie den Geschmack der Expertenjury so gut treffen konnten“, so Muttermilch-Gründer und Diplom-Biersommelier Markus Betz, der selbst in der Jury als einziger Österreicher vertreten war. Auch das Feedback der Bierliebhaber gab ihnen recht: „Die erste Charge unserer Limited Edition Anfang des Jahres war sehr schnell ausverkauft und die Nachfrage blieb bestehen. Deshalb haben wir kürzlich einen erneuten Sud unseres Opis gebraut“, freut sich Brauerin Marina Ebner über den Erfolg.

1.500 Biere, 88 Bierexperten, 3 Tage: Die Brussels Beer Challenge

Die Brussels Beer Challenge ist ein seit 2012 jährlich und mit zunehmendem Zuspruch stattfindender internationaler Bierwettbewerb. Die Challenge ist eine Plattform für internationale Brauer, um ihr Produkt zu vernetzen und aktiv zu bewerben. Drei Tage lang bewerteten 88 international renommierte Bierexperten aus 25 Ländern 1.500 Biere aus 48 Ländern – unter den Top 10 waren dieses Jahr neben dem Platz 1-Land Belgien (mit 296 Einreichungen aus 80 Brauereien) Brasilien, Deutschland und China. Insgesamt konnte die Brussels Beer Challenge damit ein Wachstum von 10 Prozent verzeichnen. Eine Auszeichnung kann von den Brauern als Qualitätslabel verwendet werden. In diesem Sinne versteht sich die Brussels Beer Challenge als Leitfaden für Verbraucher, die nach hochwertigen und köstlichen Bieren suchen.

Über MUTTERMILCH – Vienna Brewery

Das Getränke-Traditionshaus Rudolf Ammersin GmbH eröffnete im November 2017 die Mikrobrauerei MUTTERMILCH – Vienna Brewery. Gebraut werden im Souterrain des Craftbeer Stores BeerLovers im 6. Wiener Gemeindebezirk unter der Leitung der Brautechnikerin Marina Ebner neben den ganzjährig verfügbaren Core Range Bieren auch Special Editions und limitierte Collaboration Brews mit namhaften nationalen und internationalen Craftbrauern. Die Ausschlagsmenge der Brauanlage von Kaspar Schulz beträgt 2,5 Hektoliter.

Rückfragen & Kontakt:

MUTTERMILCH – Vienna Brewery
Julia Schulz
+43 664 887 30 538
julia.schulz@ammersin.at
www.muttermilchbrewery.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009