Bitsane unterstützt BCH Hardfork und schreibt seinen Nutzern neue Coins gut

Dublin (ots/PRNewswire) -

Bitsane, die europäische Krypto-Börse, wird den Bitcoin Cash Fork unterstützen und seinen Kunden neue Split Coins im Verhältnis 1:1 gutschreiben.

Zwei Mal pro Jahr findet ein Hardfork (Aufspaltung) des Bitcoin Cash Network im Rahmen geplanter Protokoll-Upgrades statt.

Laut bitcoincash.org findet am 15. November 2018 um ungefähr 8.40 Uhr PT (17.40 MEZ) über die Bitcoin ABC Full Node Implementation ein geplantes Protokoll-Upgrade des Bitcoin Cash (BCH) Network statt.

Anders als bei früheren BCH Hardforks liegt aber diesmal ein konkurrierender Vorschlag vor, der nicht mit einer veröffentlichten Roadmap kompatibel ist.

Das für den 15. November geplante Ereignis ist kein herkömmlicher Hardfork. Grund ist ein Konsenskonflikt zwischen BCH Communitys, der zur Aufspaltung in zwei Chains führen wird: Craig Wrights nChain-Implementierung und Bitmains Wormhole.

Bitsane will den schwelenden Konflikt nicht verschärfen, welche Coin "echtes BCH" ist, und wird den Fork im Sinne der Gleichberechtigung unterstützen. Wer am 15. November 2018 um 17.40 MEZ während des Bitcoin Cash Hardforks auf Bitsane über ein BCH-Guthaben verfügt, erhält eine zusätzliche Gutschrift über den Gegenwert an BSV Coins im Verhältnis 1:1.

Dadurch erhalten alle BCH-Halter neue Forked Coins im jeweiligen Gegenwert.

Um die Sicherheit der Kundenguthaben zu gewährleisten, wird Bitsane am 15. November 2018 um 11.00 Uhr MEZ alle Einzahlungen und Abhebungen von Bitcoin Cash vorübergehend aussetzen, bis der Hardfork Block abgeschlossen ist.

Kunden sollten darauf achten, dass schon vorher alle BCH-Einzahlungen durchgeführt wurden.

Unsere Kunden werden benachrichtigt, sobald das Network Upgrade abgeschlossen ist. Der Handel wird während dieser Zeit nicht ausgesetzt.

Bitsane - der bessere Handelsplatz

Bitsane ist ein globaler Handelsplatz mit vollem Funktionsumfang, der 2016 in Irland an den Start ging. Die Plattform prüft neue Kryptowährungen auf Herz und Nieren und legt großen Wert auf die Sicherheit ihrer Nutzer. Das Bitsane-Team hat Sicherheits- und Schutzfunktionen für seine Kunden implementiert, beispielsweise besseren Schutz vor DDoS-Angriffen, verschlüsselten SSL-Zugang und Cold Storage (Offline-Speicherung) von Guthaben. Seit 2016 hat die Site mehr als 240.000 registrierte Benutzer angeworben, den Bestellablauf verbessert, die Transaktionszahl erhöht und direkten Marktzugang geschaffen.

Rückfragen & Kontakt:

Aidas Rupsys
+353-768-886-722
administration@bitsane.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016