ASFINAG Verkehrsprognose: Sperre A 9 Pyhrn Autobahn für Einsatzübung am Samstag

Nächste Woche zieht der Winter ins Land

Wien (OTS) -

Am Samstag, den 17. November führt die ASFINAG eine Großübung in den zweiröhrig ausgebauten Tunnel bei Klaus (Oberösterreich) auf der A 9 Pyhrn Autobahn durch. Damit erfolgt gut einen Monat vor der Verkehrsfreigabe von vier neuen Tunnelröhren die Probe für den Ernstfall. 260 Vertreterinnen und Vertreter von über 15 freiwilligen Feuerwehren, Rettung, Polizei, Bezirkshauptmannschaft sowie die ASFINAG nehmen an der groß angelegten Einsatzübung teil. Für diese Übung wird die A 9 am Samstag in beiden Fahrtrichtungen von 15 Uhr bis 20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Klaus und St. Pankraz gesperrt. Die Umleitung führt über die B 138 Pyhrnpass Bundesstraße.

Europa- und Nations-League Spiele in Wien

Heute findet im Ernst Happel Stadion das Nations-League Spiel zwischen Österreich und Bosnien-Herzegowina statt. Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Tipp der ASFINAG: Bei der An- und Abreise mehr Zeit einrechnen. Es ist mit Verzögerungen auf der A 23 Südosttangente bei der Anschlussstelle Handelskai zu rechnen.

Der Winter hält Einzug

Für Mitte/Ende kommender Woche stehen die Wetterprognosen auf Winter. Die Temperaturen gehen deutlich zurück und in höheren Lagen ist auf den Autobahnen und Schnellstraßen mit winterlichen Fahrbedingungen zu rechnen. Wichtig beim Autofahren bei Schneefall: nur mit winterfitten Autos fahren! Vergrößern Sie zur eigenen Sicherheit den Abstand und passen Sie die Geschwindigkeit den Fahrbahnverhältnissen an. Fährt vor Ihnen eine Räumstaffel, dann überholen Sie bitte nicht, die Straße davor ist nicht geräumt.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001