AVISO PK: Volkshilfe startet Auszahlung der Kindergrundsicherung

Fenninger: „Die Unterstützung von 20 Kindern und die damit verbundene wissenschaftliche Begleitung zeigt Effekte der Kindergrundsicherung“

Wien (OTS) - Die Volkshilfe hat eine konkrete Methode entwickelt, die es ermöglicht, Kinderarmut in Österreich abzuschaffen. Nun zahlt sie ebendiese Kindergrundsicherung über einen längeren Zeitraum regelmäßig an 20 Kinder aus.

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentiert Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich die Vorgehensweise bei der Umsetzung des langfristig angelegten Projektes. Die Sozialarbeiterin und Volkshilfe-Expertin für Kinderarmut Judith Ranftler berichtet über die Methodik und die Auswahl der Kinder. Außerdem wird die dazugehörige neue transmediale Kampagne bei der Pressekonferenz erstmals präsentiert.

Volkshilfe-PK: Volkshilfe startet Auszahlung der Kindergrundsicherung

Die Kindergrundsicherung wird von zahlreichen sozialen Organisationen gefordert. Die Volkshilfe hat ein konkretes Modell dazu entwickelt und geht damit in die Umsetzung: 20 Kinder werden über einen längeren Zeitraum mit der Volkshilfe-Kindergrundsicherung unterstützt.

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentieren Erich Fenninger und Judith Ranftler (Sozialarbeiterin & Volkshilfe-Expertin für Kinderarmut) die konkrete Vorgehensweise. Außerdem wird die dazugehörige transmediale Kampagne vorgestellt, die von Bank Austria, T-Mobile Austria und Wiener Städtische Versicherungsverein unterstützt wird.

Um Anmeldung unter melanie.rami@volkshilfe.at wird gebeten.

Datum: 21.11.2018, 10:00 Uhr

Ort: Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Melanie Wenger-Rami, MA
Pressesprecherin
+43 (0) 676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001