Dragonfly Therapeutics gibt die Erweiterung seiner strategischen Zusammenarbeit mit Celgene durch Programmverdopplung bekannt, darunter auch Behandlungsmöglichkeiten bei Anzeichen für einen soliden Tumor

Waltham, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Dragonfly Therapeutics, Inc. ("Dragonfly" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass es einen Vertrag mit Celgene Corporation und seinen Tochtergesellschaften ("Celgene") zur Erforschung, Entwicklung und Vermarktung innovativer Immuntherapien für Patienten mit soliden und hämatologischen Krebsarten abgeschlossen hat. Der neue Vertrag stützt sich auf die bestehende Vier-Ziele-Kooperation von Celgene mit Dragonfly, die in 2017 vereinbart wurde. Dadurch sollen die Anzahl der Arzneimittelkandidaten der TriNKET(TM)-Immuntherapie zur Lizensierung durch Celgene auf insgesamt acht erhöht werden.

Celgene erhält Optionsrechte dafür, den Zugang zu Immuntherapieren für Immuntherapiekandidaten mit natürliche Killer Zellen(NK-Zellen) aktivierenden Antikörpern zu verdoppeln, damit die Kooperationsziele der beiden Unternehmen auf acht zu erweitern und die Zusammenarbeit auf die Behandlung solider Tumore auszuweiten

Die neue Vier-Ziele-Vereinbarung bietet Celgene die Möglichkeit, exklusive, weltweite geistige Eigentumsrechte auf Produkte, die unter Nutzung der TriNKET(TM)- Technologieplattform von Dragonfly entwickelt worden waren und die vier neue Behandlungsarten von soliden und härmatologischen Tumoren eröffneten, zu lizensieren. Im Gegenzug wurden eine Vorauszahlung von 50 Millionen Dollar, potenzielle zukünftige Meilensteinzahlungen, potenzielle Lizenzgebührenzahlungen und andere materielle Berücksichtigungen vereinbart.

"Wir haben die beachtliche Entwicklung im Bereich der NK-Zell-Biologie und -Immuntherapie seit Beginn unserer Zusammenarbeit mit Dragonfly beobachtet und freuen uns unseren Zugang zu den neuen Therapiekandidaten auszuweiten," so Rupert Vessey, FRCP DPhil, Präsident für Forschung und frühe Entwicklung bei Celgene Corporation. "Auf Grund bisheriger Hinweise glauben wir, dass die neue TriNKET-Technologie eine einzigartige Plattform zur Unterstützung der Erforschung und Entwicklung von Arzneimittelkandidaten für die Immuntherapie anbietet, mit dem Potenzial Krebspatienten sowohl in Form einer Monotherapie als auch in Kombination mit bestehenden Therapeutika zu helfen."

"Die Partnerschafts-Strategie von Celgene beruht auf unserer Fähigkeit, effektive Kooperationen mit innovativen Unternehmen zu entwickeln," sagte Robert Hershberg, MD, PhD, Leiter Business Development und Globale Allianzen bei Celgene. "Die Erweiterung unserer Zusammenarbeit mit Dragonfly bekräftigt den Erfolg unseres extern ausgerichteten strategischen Kooperationsmodells und ich freue mich, Teil des Teams gewesen zu sein, das uns in die nächste Phase unserer Partnerschaft mit Dragonfly geführt hat."

"Celgene ist führend im Bereich innovative Immuntherapien und wir freuen uns, die Anzahl unserer Kooperationsziele zu verdoppeln und gemeinsam als Partner Behandlungen solider Tumore anzugehen," sagte Bill Haney, der Geschäftsführer von Dragonfly. "Das Team von Celgene war in den letzten 18 Monaten ein toller Kooperationspartner und wir freuen uns darauf, unsere Bestrebungen, Krebspatienten potentiell neue Behandlungsmöglichkeiten aus der Immunonkologie zu ermöglichen, fortzusetzen."

Informationen zu Dragonfly

Dragonfly Therapeutics ist bestrebt, Therapien zu erforschen, zu entwickeln und zu vermarkten, die ihre neuartige TriNKET(TM)-Technologie verwenden und die das angeborene Immunsystem des Körpers nutzen, um Patienten bahnbrechende Krebsbehandlungen zu ermöglichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dragonflytx.com , www.facebook.com/dragonflytherapeutics/ oder https://twitter.com/dragonflytx.

Rückfragen & Kontakt:

Maura McCarthy: maura@dragonflytx.com
Logo - mma.prnewswire.com/media/390962/Dragonfly_Therapeutics_Inc_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001