Heute startet der 6. VKI-Energiekosten-Stop

Anmeldung für den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas ab sofort möglich

Wien (OTS) - Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir ein Großkunde“ organisiert der Verein für Konsumenteninformation (VKI) seit 2013 regelmäßig Bestbieterverfahren für den Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas. In Summe konnten die teilnehmenden Haushalte seit Beginn der Aktion ihre Energieausgaben um rund 30 Millionen Euro reduzieren. Bei der letzten Aktion lag die durchschnittliche Ersparnis für den Wechsel auf die Gemeinschaftstarife bei 270 Euro (Gas) und 110 Euro (Strom) pro Jahr und Haushalt. Die Anmeldung für den Gemeinschaftseinkauf ist ab sofort – wie immer kostenlos und unverbindlich – auf www.energiekosten-stop.at möglich.

Neben der Kostenersparnis stehen beim Energiekosten-Stop auch immer Nachhaltigkeit und Tarif-Qualität im Fokus. Bei der jetzt startenden 6. Aktion werden wieder drei Energie-Kategorien für das Bestbieterverfahren ausgeschrieben: Gas, Ökostrom und Umweltzeichen-Strom. Bei letzterem handelt es sich um ein vom Österreichischen Umweltzeichen zertifiziertes Produkt, welches strengere Nachhaltigkeitskriterien erfüllen muss, als es die gesetzlichen Auflagen für Ökostrom vorsehen. Für alle Gemeinschaftstarife wird diesmal eine Preisgarantie von 18 Monaten gelten.

"Es ist uns zudem sehr wichtig, deutlich zu machen, dass der Wechsel auf die Gemeinschaftstarife beim Energiekosten‑Stop für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr leicht durchzuführen ist", ergänzt Cora James, Projektleiterin beim VKI. "Viele Konsumentinnen und Konsumenten sind diesbezüglich noch immer skeptisch und machen sich Sorgen über Ablauf und Aufwand eines Anbieterwechsels. Nach mittlerweile über 180.000 Wechselaufträgen, die der VKI im Rahmen der Gemeinschaftsaktion durchgeführt hat, können wir allen versichern, die noch immer Bedenken haben: Den Energieanbieter mit dem Energiekosten-Stop zu wechseln, ist einfacher als einen neuen Handyvertrag abzuschließen. Man muss sich dabei nicht einmal um die Kündigung seines alten Vertrages kümmern. Und sollten doch einmal Fragen auftauchen, steht der VKI den Teilnehmern während der gesamten Aktion mit Rat und Tat zur Seite, sowohl über die Aktions-Website als auch über die kostenlose Telefon-Hotline unter 0800 810 860 (Mo-Fr 8-20 Uhr)."

Ablauf der Aktion: In vier Schritten zu günstigeren Energietarifen

  1. Anmeldung: Bis 14.01.2019 können Interessierte unverbindlich und kostenlos an der Aktion über ein Onlineformular auf www.energiekosten-stop.at teilnehmen. Dazu genügen folgende Angaben: Name, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, derzeitiger Energielieferant, ungefährer Jahresenergieverbrauch.
  2. Bekanntgabe Bestbieter: Am 21.01.2019 gibt der VKI die Gewinner des Bestbieterverfahrens bekannt. Am Bestbieterverfahren können alle Energielieferanten teilnehmen, die im Vorfeld den Qualitätskriterien zustimmen (Preisgarantie von 18 Monaten, kein Einmalrabatt, Ökostromangebot etc.).
  3. Benachrichtigung per E-Mail: Ab Ende Februar 2019 erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine E-Mail-Nachricht mit Detailinfos zu den Aktionstarifen sowie der persönlichen Ersparnis, die durch einen Lieferantenwechsel voraussichtlich erzielt werden kann.
  4. Wechseln und sparen: Nach dem Erhalt des Angebots haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer rund sechs Wochen Zeit um in Ruhe zu entscheiden, ob sie das Angebot annehmen und auf den Gemeinschaftstarif wechseln möchten.

SERVICE: Informationen zur VKI-Aktion gibt es auf www.energiekosten-stop.at. Fragen zum Energiekosten-Stop beantwortet auch die kostenlose Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Freitag von 8-20 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation
Pressestelle
01/588 77-256
presse@vki.at
www.vki.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0002