AVISO – 23.11. – StRin Gaal: Wiener Frauenhäuser feiern 40-jähriges Bestehen

40 Jahre Verein Wiener Frauenhäuser – Benefizabend mit musikalischen Live-Acts und Lesung mit Schauspielerin Andrea Eckert – 23. November im Wiener Rathaus

Wien (OTS) - Die Wiener Frauenhäuser feiern am 23.November ihr 40-jähriges Bestehen im Wiener Rathaus: „Wir begehen unser Jubiläum bewusst mit einem festlichen Benefizabend. Wir feiern, dass unsere Mitarbeiterinnen in diesen 40 Jahren tausenden Frauen und deren Kindern helfen konnten, sich aus einer Gewaltbeziehung zu befreien. Wir feiern, was in diesen 40 Jahren politisch erreicht und verbessert werden konnte – und wir wollen auch wieder ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen“, so Martina Ludwig-Faymann, Vorsitzende des Vereins Wiener Frauenhäuser.

Eröffnen wird den Abend Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal: „In Zeiten, in denen Fraueneinrichtungen wegen Budgetkürzungen in ihrer Existenz gefährdet sind, setzt die Stadt Wien ein klares Zeichen FÜR Frauen und GEGEN Gewalt. Wien bietet von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen ein umfassendes Netz an Hilfe und Unterstützung – und wir werden dieses klare Bekenntnis zu den Wiener Frauenhäusern und für ein selbstbestimmtes Leben von Frauen auch in Zukunft fortsetzen.“

Support kommt am 23. November von zahlreichen energiegeladenen MusikerInnen und KünstlerInnen: Live-Acts wie DELADAP Soundsystem, SKOLKA, die Viennese Ladies und Schauspielerin Andrea Eckert treten für die gute Sache auf.

Der Erlös der Veranstaltung wird zu 100 % dem Projekt „Rechtsbeistand für Frauenhaus-Klientinnen“ gewidmet:
„Männer sind aufgrund ihres höheren Einkommens oft anwaltlich gut vertreten. Die finanzielle Lage von gewaltbetroffenen Frauen ist meist schwierig“, erklärt Andrea Brem, Geschäftsführerin der Wiener Frauenhäuser. „Wenn dann noch ein jahrelanges Verfahren zu Scheidung oder gar Obsorge für die Kinder hinzukommt, wird es emotional, aber auch finanziell sehr belastend. Eine große rechtliche Hürde ist hier die gemeinsame Obsorge, die teilweise auch bei gewalttätigen Vätern ausgesprochen wird.“
Genau diesen betroffenen Frauen, die sich keine anwaltliche Vertretung leisten können und die keinen Anspruch auf Verfahrenshilfe haben, kommt der Reinerlös des Benefizabends im Wiener Rathaus zugute.

Das Programm

Es sprechen:
• Kathrin Gaal, Wiener Frauen- und Wohnbaustadträtin
• Martina Ludwig-Faymann, Vorsitzende Verein Wiener Frauenhäuser • Andrea Brem, Geschäftsführerin Verein Wiener Frauenhäuser

Live-Acts:
* DELADAP Soundsystem – tanzbarer Elektro-Swing, www.deladap.com

* Viennese Ladies – stimmgewaltige Frauenband aus Wien, www.vienneseladies.com

* SKOLKA – Weinviertler Band rund um Power-Frontfrau Judy, Mix aus Ska und Polka, gesungen wird in niederösterreichischem Dialekt, www.skolkamusik.at

* Fearleaders Vienna – die männliche Akrobatik-Gruppe gegen „toxische Männlichkeit“, Link zum Bericht auf derstandard.at

* Academy Singers – international ausgezeichneter Chor , www.academysingers.at

* Schauspielerin ANDREA ECKERT liest aus dem Buch von Karin Berger:
„Am Anfang war ich sehr verliebt …“. Frauen und Kinder, die im Frauenhaus Zuflucht gefunden haben, erzählen darin ihre Geschichten.

Tickets für den Benefizabend: www.oeticket.com und in allen oeticket-Verkaufsstellen, bei www.erstebank.at/ticketing sowie unter 01/485 30 30 (Verein Wiener Frauenhäuser)

Informationen unter www.frauenhaeuser-wien.at, 01/485 30 30

40 Jahre Verein Wiener Frauenhäuser

Datum: 23.11.2018, um 18:00 Uhr

Ort:
Rathaus, Feststiege 2
Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Verein Wiener Frauenhäuser
Tel.: 01/485 30 30
E-Mail: verein@frauenhaeuser-wien.at

Gerda Mackerle
Mediensprecherin StRin Kathrin Gaal
Tel.: 01/4000-81983
E-Mail: gerda.mackerle@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001