Oö. Volksblatt: "Österreich" (von Herbert SCHICHO)

Ausgabe vom 13. November 2018

Linz (OTS) - In diesen Tagen wird Österreich wirklich vielgerühmt — und zu Recht. Es war zwar eine schwere Geburt und in der „Pubertät“ gab es einen katastrophalen Aussetzer. Trotzdem können wir heute 100 Jahre nach der Gründung durchaus stolz auf unser kleines Land sein. So ein Jubiläum ist aber auch Anlass, auf eine bewegte Geschichte zurückzuschauen, in der Österreich vielgeprüft wurde. Aufgewacht aus einem Weltkrieg-Albtraum als gefühlter Zwergstaat schlitterte die junge Republik in einen Bürgerkrieg, dann kamen Faschismus und Nationalsozialismus ... man hat zum Glück aus den Prüfungen der Vergangenheit die Lehren gezogen.
Ja, Österreich hat gelernt, wie wichtig der Respekt für den anderen ist und dass man auch dem anderen zugestehen muss, dass auch er das Beste will — für das gemeinsam vielgeliebte Österreich.
In den kommenden Wochen stehen noch einige Feierstunden an, schöne Worte inklusive. Doch irgendwann wird wieder der Alltag einkehren und dann ist zu hoffen, dass sich die politischen Akteure hin und wieder solche Feierstunden ins Gedächtnis rufen.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001