Liberale Parteienfamilie einstimmig für „fortschrittliche Allianz, die für Europa kämpft“

NEOS: „Werden neues Fundament für ein souveränes, vereinigtes und demokratisches Europas legen.“

Wien (OTS) - Nachdem die europäischen Liberalen und die Bewegung En Marche aus Frankreich gestern ihre gemeinsame Arbeit an einer pro-europäischen, progressiven Allianz für die kommende Europa-Wahl fixiert haben, wurde heute am Kongress der liberalen Parteienfamilie ALDE in Madrid der Kurs dafür konkretisiert.

Auf Initiative von NEOS und Schwesterparteien aus Polen, Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Dänemark stimmten die Teilnehmer_innen des Kongress einstimmig für den Antrag unter dem Titel: „Eine fortschrittliche Allianz, die für Europa kämpft“. 

Der Beschluss legt die Basis für eine „partei- und länderübergreifende Plattform“ und ein gemeinsames Auftreten gegen Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Populismus. Im Text halten die ALDE Mitglieder fest, ein neues Fundament für ein „souveränes, vereinigtes und demokratisches Europas“ zu legen und gegen „autoritäre Politiker aufzustehen, die die Meinungsfreiheit, die Menschenrechte, eine unabhängige Justiz und Minderheiten bedrohen“

Liberale Kräfte sind das Gegengewicht zu Nationalisten
Für NEOS-Generalsekretär Nick Donig ist das heutige Votum ein starkes Zeichen, „dass die liberalen Kräfte und unsere Partner das Gegengewicht zu Nationalisten und allen, die Europa schwächen wollen, bilden werden.“ Die liberale Familie bekenne sich uneingeschränkt zur Verteidigung der zentralen demokratischen Prinzipien der Europäischen Union.

„Wenn ich mir die taumelnde Sozialdemokaten und die der populistischen Versuchung erlegenen Konservativen in Österreich und Europa ansehe, dann wird es an dieser progressiven Allianz liegen, für ein besseres Europa zu sorgen und den Saboteuren des gemeinsamen Projekts die Stirn zu bieten.“ 

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0002