NEOS begrüßen Bestsellerautor Philipp Blom bei Zukunftswerkstatt Europa

Philipp Blom wird am 23.11. in Linz mit NEOS Abgeordneten und Bürger_innen über Europa diskutieren

Wien (OTS) - Für seine „Zukunftswerkstatt Europa“ konnte der NEOS Parlamentsklub einen prominenten Gast gewinnen. Der diesjährige Gastredner der Salzburger Festspiele, Autor und Historiker Philipp Blom wird gemeinsam mit NEOS-Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger, Allianzpartnerin Irmgard Griss und Europasprecherin Claudia Gamon am 23. November im Lentos Kunstmuseum in Linz über die wesentlichen Zukunftsfragen Europas diskutieren. Unter dem Titel „Europa: Taumelnd, zerrissen, zerstört!? Was wir aus der Vergangenheit lernen, um morgen Geschichte zu schreiben“ soll mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft der Union diskutiert werden.
 
„Europa ist ein Versprechen, das eingelöst gehört. Viele Bürgerinnen und Bürger sehnen sich danach, dass sich Europa der wirklich wesentlichen Themen annimmt und sie bei konstruktiven Lösungen mitwirken können“, erklärt NEOS Generalsekretär Nick Donig. Die Veranstaltung in Linz ist, nach Innsbruck am 7.11. und Wien am 14.11. die dritte „Zukunftswerkstatt Europa“ des pinken Parlamentsklubs. Donig: „Die Initiative des NEOS Parlamentsklubs soll einen offenen Diskurs über unser Europa in der Bevölkerung ermöglichen. Ich freue mich auf eine offene Diskussion mit Philipp Blom und unseren Abgeordneten.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS
+43 1 522 5000
presse@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001