Mireille Ngosso (SPÖ) ad Rotenturmstraße: Unsere Ideen werden Wirklichkeit

Mehr Platz für FußgängerInnen, mehr Bäume, aufgeräumte Schanigärten – so soll die Rotenturmstraße aussehen

Wien (OTS/SPW-K) - Die stv. Bezirksvorsteherin der Inneren Stadt, Mireille Ngosso (SPÖ), freut sich über die aktuellen Pläne zur Rotenturmstraße Neu: „Der Umbau der Rotenturmstraße ist ein Projekt für mehr Platz und damit mehr Lebensqualität in der City. Jetzt existieren zum ersten Mal zukunftsweisende Pläne dafür. Nun werden wir daran arbeiten, dass unsere Ideen bei der Umgestaltung nächstes Jahr auch verwirklicht werden.“

Dazu gehört für Ngosso vor allem mehr Platz für FußgängerInnen, mehr Bäume und aufgeräumte Schanigärten-Zonen in einer Begegnungszone. „Täglich spazieren rund 60.000 Menschen durch die Rotenturmstraße. Die Verbindung zwischen Stephansplatz und Schwedenplatz ist eine Lebensader der Inneren Stadt. Ich setze mich dafür ein, dass sie nicht verstopft.“

„Die Rotenturmstraße Neu wird ab 2019 ein weiterer Ort der Begegnung in einem modernen, lebendigen Bezirk“, ist Ngosso überzeugt. „Ich freue mich darauf.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag. Mario Sonnberger
Kommunikation
+43 1 4000 81929
mario.sonnberger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001