Aktualisiertes Medienprogramm: Subsidiarität als Bauprinzip der Europäischen Union

Wien (OTS) - Aktualisiertes Medienprogramm: Subsidiarität als Bauprinzip der Europäischen Union

Am Donnerstag, den 15. und Freitag, den 16. November 2018 findet die Veranstaltung „Subsidiarität als Bauprinzip der Europäischen Union“ in Bregenz statt.

Medienöffentliche Termine
Donnerstag, 15. November 2018

10.00 – 20.00 Uhr Medienakkreditierung und Medienzentrum geöffnet (Medienakkreditierung schließt um 18.00 Uhr)
Ort: Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz (Der Akkreditierungsschalter befindet sich rechts, neben dem Haupteingang)

14.00 – 14.30 Uhr Eröffnung durch
 Markus Wallner, Landeshauptmann von Vorarlberg
 Sebastian Kurz, Bundeskanzler
Ort: Festspielhaus Bregenz, Seestudio
Sprachen: DE, EN mit Simultandolmetschung

Die gesamte Veranstaltung wird moderiert von Nadja Bernhard

19.30 Uhr Abendessen, gegeben vom Landeshauptmann von Vorarlberg, Markus Wallner
Ort: Festspielhaus Bregenz, Großer Saal

Darüber hinaus weisen wir auch gerne auf folgende an diesem Tag stattfindende Veranstaltung hin:

09.30 – 12.00 Uhr „Bürgerdialog zur Zukunft der EU“
mit Statements unter anderem von Landtagspräsident Harald Sonderegger, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Markus Wallner
Ort: Landhaus Bregenz, Römerstraße 15

Freitag, 16. November 2018

07.30 – 15.30 Uhr Medienakkreditierung und Medienzentrum geöffnet (Medienakkreditierung schließt um 11.30 Uhr)

09.30 Uhr Begrüßung zum politischen Segment durch Gernot Blümel, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien
Keynote von Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission und Leiter der Task Force für Subsidiarität und Proportionalität und „Weniger, aber effizientes Handeln“ Moderiertes Interview mit
• Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der Europäischen Kommission und Leiter der Task Force
• Victor Negrescu, beigeordneter Minister für europäische Angelegenheiten von Rumänien
• Karl-Heinz Lambertz, Präsident des Europäischen Ausschuss der Regionen und Mitglied der Task Force
• Markus Wallner, Landeshauptmann von Vorarlberg

Die gesamte Veranstaltung wird moderiert von Nadja Bernhard

11.00 Uhr Abschlussstatement von Bundesminister Gernot Blümel
Ort: Festspielhaus Bregenz, Seestudio
Sprachen: DE, EN mit Simultandolmetschung

11.30 Uhr PRESSEKONFERENZ mit
• Frans Timmermans, Vizepräsident der Europäischen Kommission • Gernot Blümel, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien • Markus Wallner, Landeshauptmann von Vorarlberg
Ort: Medienzentrum, Saal Bodensee
Sprachen: DE, EN mit Simultandolmetschung

12.00 Uhr Mittagessen, gegeben vom Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien, Gernot Blümel
Ort: Seefoyer

Im Rahmen der Konferenz sind am ersten Tag auch folgende, nicht öffentliche Panels geplant:
• Warum eigentlich Subsidiarität?
• Das Subsidiaritätsprinzip in der Praxis

Am zweiten Tag stehen moderierte Interviews mit politischen Vertreterinnen und Vertretern europäischer Mitgliedsstaaten und Institutionen auf dem Programm. Eine Liste der Panelistinnen und Panelisten sowie der politischen Repräsentantinnen und Repräsentanten finden Sie im beiliegendem Medienprogramm unter Punkt 5:
„Teilnehmende der Panels“.

Weiterführende Informationen zum Ablauf sowie Details zu den Akkreditierungsmodalitäten finden Sie im beiliegenden Medienprogramm.

Die Teilnahme an den Medienterminen im Rahmen des Programms und die Nutzung des Medienzentrums im Festspielhaus Bregenz, Saal Bodensee, ist nur nach vorheriger Online-Akkreditierung beim Bundespressedienst möglich.

Die Online-Akkreditierung können Sie direkt über die EU-Ratsvorsitz-Website
https://www.eu2018.at/de/media/Media-accreditation.html durchführen.

Der Akkreditierungsausweis ist für die gesamte Dauer des österreichischen EU-Ratsvorsitzes gültig.
Das Online-Akkreditierungssystem enthält eine Liste aller Veranstaltungen, für die Sie sich anmelden können. Bitte melden Sie sich vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung an.
Die Akkreditierungsausweise werden von Montag bis Freitag, 09.00 – 13.00 Uhr im Medienakkreditierungsbüro des Bundespressedienstes (Schauflergasse 1, 1010 Wien) ausgegeben.

Am 15. November 2018, ab 10.00 Uhr und am 16. November 2018, ab 7.30 Uhr werden die Akkreditierungsausweise auch am Medienakkreditierungsschalter im Festspielhaus Bregenz ausgegeben. Der Akkreditierungsschalter befindet sich rechts, neben dem Haupteingang des Festspielhauses.

Ausgabezeiten Akkreditierungsausweise (Schauflergasse 1, 1010 Wien):
■ täglich von Montag bis Freitag: 09.00 bis 13.00 Uhr

Ausgabezeiten Medienakkreditierungsschalter Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz:
■ 15. November: 10.00 bis 18.00 Uhr
■ 16. November: 07.30 bis 11.30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises die Akkreditierungsbestätigung und ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind.

Kontakt Akkreditierung:
Mag. Irene Kaufmann
Telefon: +43 1 53115 202561
E-Mail: irene.kaufmann@bka.gv.at
E-Mail: federalpressservice@bka.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Telefon: +43 1 53115 202713

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001