Mutmaßlicher Serienbrandstifter festgenommen

Wien (OTS) - Datum: 25.10.2018 – 7.11.2018
Uhrzeit: --
Adresse: 12., Bereich Wilhelmstraße & Umgebung

Seit 25. Oktober 2018 ereigneten sich im Bereich Wien-Meidling, rund um die Wil-helmstraße insgesamt sieben Sachbeschädigungen. Ein vorerst unbekannter Täter beschädigte mittels Brandstiftung mehrere Fahrzeuge, Müllcontainer und einen Hauskeller. Durch die intensive Rauchentwicklung kam es zu Gefährdungen der Hausbewohner, es wurde niemand verletzt. Beamte der Brandgruppe des Landeskriminalamtes übernahmen die Amtshandlung und konnten am 7. November 2018, nach einer genauen Auswertung der Tatorte und Zeitpunkte einen 42-jährigen Mann auf frischer Tat betreten. Der Mann versuchte um ca. 23.30 Uhr ein Feuer im Bereich eines Stiegenhauses zu legen und wurde kurze Zeit später festgenommen. Im Zuge der ersten Vernehmungen zeigte sich der 42-Jährige (österreichischer Staatsbürger) teilgeständig. Er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001