Fast blindes Baby gefunden - Hinweise erbeten

Pfotenhilfe versorgt krankes Katzenbaby aus Mattighofen

Mattighofen/Lochen (OTS) - Anfang der Woche wurde in der Unterlochnerstraße in Mattighofen ein herumirrendes, krankes Katzenbaby gefunden. Es dürfte erst einige Wochen alt sein. Der Tierschutzhof Pfotenhilfe in Lochen (OÖ/Sbg. Grenzregion) versorgt das arme Tier und sucht nach dem Halter.

"Das Baby hat total entzündete Augen und sieht fast gar nichts", so Geschäftsführerin Johanna Stadler. "Es wurde schwer vernachlässigt, ist voller Parasiten, hat Durchfall und ist generell in einem schlechten Gesundheitszustand. Ich werde mich persönlich um dieses arme Wesen kümmern."

Die Pfotenhilfe ist für Hinweise dankbar, wem das graubraune Kätzchen gehören könnte, das ein helles Bändchen um den Hals trug, da davon auszugehen ist, dass dort noch andere kranke Katzenkinder sind. Darüber hinaus muss die Mutter gesetzeskonform kastriert werden, damit weiteres Leid verhindert wird.

Fotos des Katzenbabys auf Anfrage.

Rückfragen & Kontakt:

Verein Pfotenhilfe
Jürgen Stadler
+43|677|614 25 226
juergen.stadler@pfotenhilfe.at
www.pfotenhilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PFH0001