Xinhua-Yunnan (Pu'er) Coffee Price Index offiziell in Peking enthüllt

Peking (ots/PRNewswire) - Der China Economic Information Service (CEIS) der Xinhua News Agency, die Regierung von Pu'er City und der Yunnan International Coffee Exchange haben am 01. November in Peking gemeinsam den Xinhua-Yunnan (Pu'er) Coffee Price Index (Xinhua-Yunnan-(Pu'er)-Kaffeepreisindex) herausgegeben.

Der Index zielt auf eine Steigerung des Markeneinflusses sowie der internationalen Sichtbarkeit des in der Provinz Yunnan im Südwesten Chinas produzierten Kaffees ab und dient als Leitfaden für Überwachung durch die Regierung, wissenschaftliche Anpflanzung und Handelsentscheidungen.

Das Index-System umfasst den Xinhua-Yunnan (Pu'er) Composite Price Index und den Xinhua-Yunnan (Pu'er) Single-item Price Index. Es deckt rohe Kaffeebohnen ab, die in den fünf größten Kaffeeanbauregionen von Yunnan, in Pu'er, Dehong, Baoshan, Lincang und in Xishuangbanna angebaut werden.

Als größte Basis für den Kaffeeanbau Chinas benötige Yunnan ein verbindliches, maßgebendes und faires Preisindex-System, um auf Trends in der Kaffeebranche zu reagieren. Die Veröffentlichung des Kaffeepreisindex werde für eine starke Förderung der Erweiterung und des Ausbaus der Kaffee-Industriekette von Yunnan sowie der beabsichtigten Armutsbekämpfung durch die Branche sorgen, sagte Zhang Guohua, stellvertretender Gouverneur der Provinz Yunnan.

Die Veröffentlichung des Index werde definitiv eine wichtige Rolle für das Preis- und Marktniveau spielen, die Entwicklung der Kaffeeindustrie von Yunnan voranbringen, die Einkommen der Kaffeebauern steigern und eine geregelte Entwicklung des chinesischen Kaffeemarktes fördern, äußerte sich Liu Zhengrong, Vizepräsident und Generalsekretär der Xinhua News Agency.

Die Daten zeigten, dass der Xinhua-Yunnan (Pu'er) Composite Price Index seit dem Basiszeitraum (03. November 2017) einen Abwärtstrend verzeichnete. Der Index verzeichnete am 12. Oktober 2018 einen Stand von 812,69 Punkten, was verglichen mit dem vorherigen Zeitraum einen Rückgang von 3,59 Punkten und einen Rückgang von 187,31 Punkten bzw. 18,73 Prozent gemessen an 1000 Punkten während des Basiszeitraums darstellt.

Der Index zeigt auch, dass hochqualitative Kaffeebohnen über große Premiumflächen und eine starke Widerstandsfähigkeit gegen Preisabfälle hatten. Verglichen mit dem Basiszeitraum verzeichneten Kaffeebohnen zweiter Güteklasse am 12. Oktober eine leichte Steigerung von 3,72 Prozent, wohingegen sämtliche sonstigen Sorten einen Rückgang von über 10 Prozent verzeichneten, was darauf hindeutet, dass der Anbau von hochqualitativen Kaffeebohnen die Richtung ist, die für die zukünftige Entwicklung der Branche eingeschlagen werden wird.

CEIS ist ein Unternehmen in Besitz der Xinhua News Agency. Als Chinas erste professionelle Organisation für die Erforschung, das Veröffentlichen und Betreiben von zusammengesetzten Indices hat sich Xinhua Indices of CEIS für den Aufbau von vier Produktsystemen eingesetzt: den Xinhua Price Index, den Xinhua Theme Index, den Xinhua Evaluation Index und den Xinhua Finance Index. Des Weiteren wurde eine Reihe von maßgebenden Produkten auf den Markt gebracht.

Links zu den angehängten Bildern:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=323569

Rückfragen & Kontakt:

Frau Ji
Tel.: +86-10-63074558

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017