„Unterwegs in Österreich“ ab 12. November aus dem Burgenland

Wien (OTS) - Ab Montag, dem 12. November 2018, ist das mobile Sendestudio des ORF wieder im Burgenland unterwegs. Eva Pölzl und Martin Ganster melden sich werktäglich in „Guten Morgen Österreich“ ab 6.30 Uhr in ORF 2, Nina Kraft begleitet die Zuschauerinnen und Zuschauer zusätzlich in „Daheim in Österreich“ um 17.30 Uhr in ORF 2 in den Feierabend. Zu Gast in der ORF-Tour-Woche durch das Burgenland sind u. a. Die Mayerin, Hubsi Kramar und Stefano Bernardin, Agnes Palmisano, Natalia Ushakova, Yury Revich und Julia Dujmovits. Fixer Bestandteil der Sendungen sind außerdem wieder Tipps und Ratschläge von Expertinnen und Experten zu den Themen Gesundheit, Garten, Kochen und Bücher.

Montag, 12. November:

„Guten Morgen Österreich“ aus Güttenbach

Der 12. November 1918 ist der Geburtstag der Republik Österreich. Der Erste Weltkrieg ist zu Ende, die Habsburgermonarchie zerfallen. Es sind Tage der Freude und des Jubels, aber auch der Depression und des politischen Chaos. Zum 100-jährigen Republikjubiläum ist Historikerin Ursula Mindler-Steiner zu Gast. Monika Radakovits gibt Deko-Tipps mit Naturmaterialen für die Adventzeit, Elisabeth Pany zeigt Rückenübungen mit Hanteln. Für musikalische Unterhaltung sorgen „Robinson“ Josef Krassnitzer und der kroatische Männerchor Klapa Pinkovac.

„Daheim in Österreich“ aus Rohr

„Die Mayerin“ gilt als Shootingstar der österreichischen Musikszene und hat es binnen eineinhalb Jahren und Auftritten bei „Starweihnacht“, „Starnacht am Wörthersee“ oder Ö3-„Treffpunkt Österreich“ geschafft, sich einen Namen zu machen. Sie stellt ihre neue Single „Sternschnuppen“ vor. Das Südburgenland zieht immer mehr ältere Menschen aus Westösterreich an. Seit sechs Jahren lebt Erwin Zauchner aus Tirol in Rohr im Burgenland und organisiert sogar Tiroler Treffen im Südburgenland. Seminarbäuerin Elisabeth Lust-Sauberer zeigt, wie man Essigsorten selbst etwas verfeinern kann, Make-up-Artist Catharina Flieger gibt Tipps für das perfekte Augen-Make-up.

Dienstag, 13. November:

„Guten Morgen Österreich“ aus Rohr

Anlässlich des Welt-Diabetes-Tages am 14. November informiert Dr. Wilfried Szabo vom Krankenhaus Güssing über die Volkskrankheit Diabetes. Gast in „Guten Morgen Österreich“ ist weiters der portugiesische Zauberkünstler Luís de Matos, der bereits im Alter von elf Jahren mit seinen Illusionen vor Publikum auftrat. Der Musik-Act kommt von Gitarrist Erich Sammer. Die Feuchtwiesen im Zickental zwischen den Orten Heugraben, Eisenhüttl und Rohr wurden 1991 zum Naturschutzgebiet „Auwiesen Zickenbachtal“ erklärt. Moorführer Jürgen Frank informiert über interessante Natur- und Abenteuerwege. Yogalehrerin Birgit Roach zeigt Übungen zur Stärkung der Körpermitte, der Bein- und Armmuskulatur und zur Kräftigung der Schultern.

„Daheim in Österreich“ aus Gerersdorf/Sulz

Zu Gast bei Nina Kraft sind Hubsi Kramar und Stefano Bernardin:
„Gebrüllt vor Lachen“ heißt das neue Stück im Theater Akzent, bei dem das mittlerweile gut eingespielte Duo – Schauspieler Bernardin und Regisseur Kramar – wieder zusammengefunden hat. Rechtsanwalt Karl Baldauf aus Güssing informiert über Rechte und Pflichten beim Thema „Schneeräumung“. Die Sendung berichtet außerdem über Florian Stockinger, einen Messerschmied aus Leidenschaft, in dessen Schmiede in Ernstbrunn in Niederösterreich die Spitzenköche Österreichs pilgern, sowie über die Ziegenbäuerin Jasmin Tschofen, die in Gerersdorf-Sulz eine Sennschule betreibt. Buschenschank-Wirtin Marianne Issovics aus Gerersdorf bereitet burgenländische Strudelvariationen zu.

Mittwoch, 14. November:

„Guten Morgen Österreich“ aus Gerersdorf/Sulz
Am 14. November begrüßen Eva Pölzl und Martin Ganster Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits in „Guten Morgen Österreich“. Zum Thema Weihnachtsgewürze informiert Apothekerin Petra Sommer, wie sie sich im menschlichen Körper auswirken. Tierarzt Klaus Fischl züchtet „Mini-Shettys“. In „Guten Morgen Österreich“ erzählt er, welche Faszination von diesen „Ponywichteln“ ausgeht. Der Musik-Act kommt von der Partyband Blums Brothers.

„Daheim in Österreich“ aus Eberau

Sie ist Wiens Parade-Dudlerin, jetzt hat Agnes Palmisano eine neue Wienerlied-CD – „In mein Heazz“ – herausgebracht, die sie in „Daheim in Österreich‘“ präsentiert. Öko-Energieland-Obmann Bernhard Deutsch berichtet über die Versuche der Region, in Sachen Energie unabhängig zu werden, Arbeitsplätze zu schaffen und die regionale Wirtschaft zu fördern. Bei Apothekerin Michaela Stipsits geht es um das Thema Diabetes, Fitnesstrainerin Helga Schranz aus Oberwart zeigt Übungen zur Stärkung der Oberschenkel.

Donnerstag, 15. November:

„Guten Morgen Österreich“ aus Eberau

Zum Tagesthema COPD schildert Autor und Journalist Wolfgang Bankovsky, wie er mit seinem Buch „Der schnaubende Wolf“ versucht, seine Krankheit zu akzeptieren. Ebenfalls zu Gast ist Theater- und Filmschauspieler Martin Weinek – neben seinem Brotberuf Winzer aus Leidenschaft. Außerdem erzählt Miss Burgenland Angelika Tuifel von ihrem Plan eines Kinder-Charity-Projekts zugunsten des SOS-Kinderdorfs, Burgenlands Fußballtrainerlegende Paul Gludovatz lässt seine aktive Zeit mit Sturm Graz Revue passieren. Für musikalische Unterhaltung sorgt die „Uhudler Bluesband“.

„Daheim in Österreich“ aus Heiligenbrunn

Kellerstöckl-Besitzerin Monika Kedl erzählt über das historische Kellerviertel Heiligenbrunn und die Schwierigkeiten, die strohgedeckten Kellerstöckl zu erhalten, sie macht auch regelmäßig Führungen.
Herbert Luisser vom Restaurant Schwabenhof bereitet Rahmbohnensuppe mit Heidensterz zu.
Gartengestalter Andreas Pomper informiert über die Weihnachtsstern-Trends 2018. Und Pfarrer Franz Brei stellt seine neue Weihnachts-CD vor.

Freitag, 16. November:

„Guten Morgen Österreich“ aus Heiligenbrunn

Das Aufspüren von historischen Gegenständen mit Metalldetektoren wird immer beliebter – zum Ärger der Archäologen. Und – was viele nicht wissen – die Lust am Suchen ist meist illegal. Dazu ist Archäologin Manuela Thurner vom Landesmuseum Burgenland zu Gast in der Sendung. Anlässlich der UNICEF-Gala am 21. November in der Wiener Stadthalle begrüßen Eva Pölzl und Martin Ganster den Stargeiger Yury Revich. Im Rahmen der Konzertreihe „Friday Nights mit Yury Revich“ lädt Revich ein, sich für einen guten Zweck zu engagieren. Außerdem zu Gast in der Sendung sind Uhudler-Winzer Harald Kaiser – er erzählt, was die Uhudlertraube für das Burgenland bedeutet – und der Heiligenbrunner Obmann des Taekwondo-Vereins, Karl Stifter.

„Daheim in Österreich“ aus Heiligenbrunn

Am 1. Dezember singt Natalia Ushakova ein Weihnachtskonzert am Tulbinger Kogel. Wie ihre persönlichen Vorbereitungen für den Heiligen Abend laufen, verrät die Sopranistin im „Daheim in Österreich“-Studio. Naturkosmetikerin Gabriele Schenk-Weidinger hat Hautpflege-Tipps gegen Kälte und trockene Heizungsluft. Tierärztin Charlotte Klement informiert, was tun soll, wenn man kranke Wildtiere findet bzw. welche Gefahr von ihnen ausgeht.

Mehr Informationen bietet die sendungsbegleitende Website http://unterwegs.ORF.at

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011