Karas: "Herzliche Gratulation an Spitzenkandidat Weber"

Stärkung des Parlamentarismus und Demokratisierung der EU/Dank an Stubb/EVP-Ziel: Klare Nummer 1 bei Europawahlen

Helsinki (OTS) - "Ich gratuliere unserem Fraktionschef Manfred Weber herzlich zu seinem beeindruckenden Auftritt und großartigen Wahlergebnis am EVP-Parteitag. Das erste Mal strebt jemand den Sprung an die Spitze der EU-Kommission nicht über eine Regierung, sondern über seine Arbeit im Europaparlament und seiner Heimatregion an. Das ist eine Stärkung des Parlamentarismus und eine Demokratisierung der EU", sagt der Europaabgeordnete Othmar Karas nach der heutigen Wahl von Manfred Weber zum Spitzenkandidaten der Europäischen Volkspartei für die Europawahlen im Mai 2019.

"Weber vereint die Verwurzelung in der Region mit europäischer Erfahrung und hat sich sowohl in Deutschland als auch im Europaparlament und der Europäischen Volkspartei als Brückenbauer profiliert", sagt Karas. "Mein Dank geht auch an Alexander Stubb, dass er sich dem demokratischen Prozess gestellt hat. Ich hoffe, dass sein Programm und auch er selbst eine starke Rolle im Europawahlkampf spielen werden."

"Unser nächstes gemeinsames Ziel als EVP ist es, die Bürger verstärkt einzubinden und die Wahlbeteiligung zu erhöhen. Die EVP will klare Nummer 1 bleiben und die Zukunft Europas hauptverantwortlich mitgestalten", schließt Karas.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627, othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784, daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002