Deloitte Preisverleihung: CEO & CFO Awards 2018

Die Top-Manager der börsennotierten Unternehmen Österreichs wurden ausgezeichnet

Wien (OTS) - Bei den CEO & CFO Awards werden jedes Jahr die besten Vorstände der ATX Prime-Unternehmen gekürt. Zur diesjährigen Preisverleihung fanden sich gestern zahlreiche Unternehmensvertreter in den Wiener Räumlichkeiten von Deloitte Österreich ein.

Das Beratungsunternehmen Deloitte lud gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria zu den 13. CEO & CFO Awards in den ersten Wiener Gemeindebezirk. Die besten Führungskräfte der österreichischen börsennotierten Unternehmen wurden in den Kategorien National, International sowie CFO Newcomer des Jahres ausgezeichnet.

„Die heutige Zeit erfordert von Führungskräften nicht nur Erfahrung und Beständigkeit, sondern auch einen Innovationsgeist und ein hohes Maß an Flexibilität. Die diesjährigen Gewinner der CEO & CFO Awards zeigen, dass diese Anforderungen kein Widerspruch sein müssen“, betonte Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich.

Die CEOs & CFOs des Jahres 2018

Die Wahl zum besten nationalen CEO fiel in diesem Jahr auf Ernst Vejdovszky, CEO der S IMMO AG. Mit seiner mutigen und modernen Unternehmenspolitik konnte Vejdovszky die Marke S IMMO erfolgreich neu positionieren. Er beeindruckte außerdem durch seinen unverkennbaren Stil und seine fundierte Expertise im Immobilienbereich.

Als bester nationaler CFO wurde Peter Kollmann, CFO der VERBUND AG, ausgezeichnet. Er führt seinen Bereich mit sicherer Hand und überzeugte unter anderem durch herausragendes Risikomanagement sowie innovative Produkte im Bereich Green Bonds. Sein Mut zu neuen Wegen wurde von der Jury besonders honoriert.

Zum besten internationalen CEO wurde Robert Machtlinger, CEO der FACC AG, gekürt. Der Visionär ist maßgeblich für die ausgezeichnete Performance des Flugzeugzulieferers verantwortlich und zeichnet sich laut Jury vor allem durch seinen teamorientierten Führungsstil, exzellentes Know-how und eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz aus.

Internationaler CFO des Jahres ist heuer Willy Van Riet, CFO der Wienerberger AG. Der gebürtige Belgier beweist neben der musterhaften Gestaltung des Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichtes ein gutes Gespür für Finanzkonzepte. Mit ihm als Finanzvorstand konnte das Unternehmen die Entwicklung vom Ziegel- zum Baustoffkonzern auf beeindruckende Weise meistern.

Der Award CFO Newcomer des Jahres ging an Enver Sirucic, CFO der BAWAG Group AG. Besonders hervorgehoben wurde seine wichtige Rolle bei der Neuausrichtung sowie der erfolgreichen Expansion der Bank nach Deutschland.

Hochkarätiges Publikum

Nach der feierlichen Vergabe der Auszeichnungen hatten die hochkarätigen Gäste Gelegenheit zum Austausch. Unter ihnen waren Christoph Boschan (CEO, Wiener Börse), Reinhard Florey (CFO, OMV AG), Franz Hiesinger (CFO, Mayr-Melnhof Karton AG), Alexander Schallenberg (Leiter EU-Sektion, Bundeskanzleramt Österreich), Andreas Schmidradner (Prokurist, B&C Industrieholding GmbH), Monika Stoisser-Göhring (CFO, AT&S), Manuel Taverne (Director Investor Relations, FACC AG), Franz Witt-Dörring (Vorstandsvorsitzender, Schoellerbank AG) sowie Eduard Zehetner (ehem. CEO, Immofinanz AG).

Zitate der Preisträger

„Als Vorstand erlebt man viele Hochs und Tiefs, verzeichnet Erfolge, aber muss auch manchmal eine Niederlage einstecken. Diese Auszeichnung beweist, dass wir – als Team der S IMMO – über all die Jahre viel richtig gemacht haben und nach wie vor auf dem richtigen Weg sind.“ – Ernst Vejdovszky, S IMMO AG, CEO des Jahres National

„Wir sehen den Award als Auszeichnung für unser Bestreben nach Innovation und Nachhaltigkeit im Finanzbereich. VERBUND hat den ersten Green Bond eines Unternehmens in der DACH-Region und den ersten digitalen grünen Schuldschein weltweit begeben. Aktuell arbeiten wir an einem weiteren Meilenstein: Der Umsetzung eines ESG Linked Syndicated Loans.“Peter Kollmann, VERBUND AG, CFO des Jahres National

„Der Deloitte CEO-Award ist für mich und das gesamte FACC Team eine große Freude. Gemeinsam haben wir es geschafft die FACC Position als führendes Technologieunternehmen in der Luftfahrzeugbranche erfolgreich auszubauen, das beste Ergebnis der Firmengeschichte zu erwirtschaften und die Aufnahme in den ATX zu erreichen. Diese Auszeichnung zeigt die besondere Wertschätzung unserer Erfolge.“ – Robert Machtlinger, FACC AG, CEO des Jahres International

„Der Award bestätigt den Wachstumskurs und die klare Strategie der Wienerberger AG. Wir setzen auf drei Eckpfeiler: Operational Excellence, organisches Wachstum sowie Wachstumsakquisitionen und Portfoliobereinigungen. Hier leisten der CFO und seine Teams bei der Umsetzung eine wesentliche Rolle. Die Auszeichnung honoriert daher für mich vor allem die gute Teamarbeit.“ – Willy Van Riet, Wienerberger AG, CFO des Jahres International

„Ich sehe den Preis als Auszeichnung für eine Teamleistung: Durch den tagtäglichen Einsatz unserer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es uns gelungen, die BAWAG Group zu einer der erfolgreichsten Banken in Europa zu machen.“ – Enver Sirucic, BAWAG Group AG, CFO Newcomer des Jahres

Auswahlprozedere

Die Preisträger der Kategorien CEO & CFO National und CEO & CFO International wurden anhand von zwei gleich stark gewichteten Kriterien bestimmt. Die Entscheidung setzt sich aus dem Jury-Urteil sowie der objektiven Analyse der Unternehmenskursentwicklung zusammen. Die Jury bildeten die CEOs und CFOs selbst. Der CFO Newcomer des Jahres wurde vom CFO Club Österreich gewählt.

Zum Download:

Gruppenfoto Credits BE/Draper: http://bit.ly/2PIXIaw
Bildbeschreibung (vlnr): Willy Van Riet (Wienerberger AG), Manuel Taverne (in Vertretung für Robert Machtlinger, FACC AG), Bernhard Gröhs (Deloitte), Karin Mair (Deloitte), Ernst Vejdovszky (S IMMO AG), Robert Gillinger (Börse Express), Peter Kollmann (VERBUND AG), Friedrich Spandl (in Vertretung für Enver Sirucic, BAWAG Group AG)

Fotos zur Veranstaltung Credits BE/Draper: http://bit.ly/2DtAijB

Deloitte Österreich
ist der führende Anbieter von Professional Services. Mit 1.350 Mitarbeitern an zehn Standorten werden Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting, Financial Advisory und Risk Advisory betreut. Kunden profitieren von der Beratung durch Top-Experten sowie tiefgehenden Branchen-Insights. Deloitte Legal und Deloitte Digital vervollständigen das umfangreiche Serviceangebot. Deloitte versteht sich als smarter Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich. Der Deloitte Future Fund setzt Initiativen im gesellschaftlichen und sozialen Bereich. Als Arbeitgeber verfolgt Deloitte den Anspruch, "Best place to work" zu sein. Mehr unter www.deloitte.at.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine "UK private company limited by guarantee" („DTTL“), deren Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und deren verbundene Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen. DTTL (auch "Deloitte Global" genannt) erbringt keine Dienstleistungen für Kunden. Unter www.deloitte.com/about finden Sie eine detaillierte Beschreibung von DTTL und ihrer Mitgliedsunternehmen.
Deloitte Legal bezieht sich auf die ständige Kooperation mit Jank Weiler Operenyi, der österreichischen Rechtsanwaltskanzlei im internationalen Deloitte Legal-Netzwerk.

Rückfragen & Kontakt:

Deloitte Österreich
Mag. Armin Nowshad
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 537 00 8556
arnowshad@deloitte.at
www.deloitte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEL0001