Greiner: Austro Control eine der besten und sichersten Flugsicherungen in Europa – „Sicherheit muss etwas wert sein“

Wien (OTS/SK) - Ein Bericht des Rechnungshofes zur Austro Control, der österreichischen Gesellschaft für Zivilluftfahrt, stand heute auf der Tagesordnung des Rechnungshofausschusses. Für SPÖ-Rechnungshofsprecherin Karin Greiner macht auch dieser Bericht die hervorragende Arbeit der Austro Control deutlich: „Sie gehört zu den besten, sichersten, innovativsten und pünktlichsten Flugsicherungsorganisationen Europas, die auch wirtschaftlich grundsolide aufgestellt ist.“ Insofern auch ist für Greiner die Empfehlung des Rechnungshofes für Personalreduktionen nicht nachvollziehbar: „Sicherheit muss jedenfalls vor Einsparungen gehen“, so Greiner. ****

„Die Qualität der Flugsicherung darf auch etwas kosten“, sagt Greiner. Die Flugsicherungsgebühren sind zwar in Österreich teurer als in Deutschland, dafür aber deutlich billiger als in der Schweiz, in Ungarn oder Tschechien. Und die Produktivität der Fluglotsinnen und Fluglotsen liegt im oberen Drittel von 37 Flugsicherungen Europas. „Die hohe Verlässlichkeit der Austro Control und die Zufriedenheit des Personals – man denke nur an Fluglotsen-Streiks in anderen Ländern – muss erhalten bleiben. Die Rechnungshof-Empfehlung nach deutlichen Personalkürzungen ist deshalb für mich unverständlich“, so Greiner. (Schluss) mr/ah/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004