Auffindung von Kriegsmaterial

Wien (OTS) - Datum: 06.11.2018
Uhrzeit: 07.00 Uhr
Adresse: 17., Exelbergstraße

Eine anonyme Passantin verständigte die Polizei vom Fund eines Kriegsreliktes. Durch die Beamten erfolgte die Absperrung des Fundortes. Bei der Begutachtung stellten ein sprengstoffkundiges Organ und der Entminungsdienst fest, dass es sich um eine deutsche 88 mm Panzergranate aus dem 2. Weltkrieg handelte. Vor Ort er-folgte durch den Entminungsdienst eine kontrollierte Sprengung der Panzergranate. Weshalb umfangreiche Absperrmaßnahmen erfolgten. Es wurden keine Sachen beschädigt und keine Personen verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003