AVISO: "Wissenschaft und Politik im Gespräch"

Austausch zwischen WissenschaftlerInnen und PolitikerInnen

Wien (PK) - Ob Migration, Gentechnik oder Zukunftstechnologien - in diesen und vielen weiteren Bereichen soll die Politik sachgemäße Entscheidungen treffen. Die Wissenschaft kann als Grundlage für diese Entscheidungen neueste Erkenntnisse aus der Forschung und ihre unabhängige Expertise bereitstellen. Aus diesem Grund wollen der Nationalrat und die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) auf gemeinsame Initiative von Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und ÖAW-Präsident Anton Zeilinger den Austausch von Politik und Wissenschaft vertiefen. Das neue Dialogformat soll dazu beitragen, die Gesprächsbasis zwischen Wissenschaft und Politik weiter zu stärken.

Am 9. November 2018 findet eine erste Gesprächsrunde zwischen Nationalratsabgeordneten und WissenschaftlerInnen aus den Bereichen "Quantenphysik", "Life-Sciences", "Weltraumforschung" und "Demografischer Wandel/Migration" statt.

Eröffnet wird die Auftaktveranstaltung von Nationalratspräsident Sobotka und ÖAW-Präsident Zeilinger.

Veranstaltung: Auftaktveranstaltung des Dialogformats "Wissenschaft und Politik im Gespräch"
Zeit: Freitag, 9. November 2018, 13.00 Uhr
Ort: Palais Epstein (Innenhof), Dr.-Karl-Renner-Ring 3

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich dazu eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten: medienservice@parlament.gv.at (Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001