Comviva präsentiert Unified Digital Experience Platform (UDxP)

Neu-Delhi (ots/PRNewswire) -

  • Konsolidierte digitale Plattform zur Dienstleistungserbringung beschleunigt die Digitalisierung für Netzbetreiber
  • Privat- und Firmenkunden können durch digitale Selbstverwaltung mehrere Services steuern und managen

Comviva, der weltweit führende Anbieter von Mobilitätslösungen, hat mit der Unified Digital Experience Platform (UDxP) eine funktionsreiche und gleichzeitig unkomplizierte Lösung herausgebracht, die Kommunikationsdienstleister (CSP) bei der Umstellung auf digitale Services unterstützt. Damit können sie ihren Kunden eine integrierte, automatisierte, intelligentes Servicepalette anbieten und gleichzeitig ein harmonisiertes Erlebnis quer durch alle Channel sicherstellen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/721519/Comviva_Logo.jpg )

Telekommunikationsdienstleister haben in zahlreichen Industrien den Grundstein für die Digitalisierung gelegt. Beim eigenen operativen Betrieb und Produktangebot läuft die Digitalisierung aber nur schleppend voran, und es besteht das Risiko, dass sie in der boomenden digitalen Wirtschaft abgehängt werden. Mögliche Folgen sind verlorene Marktanteile und Umsätze. Comvivas UDxP-Plattform hilft Netzbetreibern dabei, sich auf der Wertschöpfungskette weiter oben zu positionieren. Dazu werden sie in einer zunehmend digitalen Welt auf einen nachhaltigeren Wachstumskurs gebracht.

Amit Sanyal, VP & Executive Head - Consumer Value Solutions bei Comviva, kommentierte den Anlass: "In der digitalen Welt von heute müssen Kommunikationsdienstleister ihr Geschäftsmodell umkrempeln, um die doppelte Bedrohung rückläufiger ARPU (durchschnittlicher Umsatz pro Kunde) und wachsender Beliebtheit von OTT-Diensten zu überleben. Vor dem Hintergrund dieses Paradigmenwechsels bedeutet die digitale Selbstverwaltung für Dienstleister, dass sie den Wandel von Konnektivität zu wertschöpfender digitaler Nachfrage vorantreiben können. Wir sind glücklich über den Start der UDxP-Plattform. Sie bietet dem digitalen Kunden der Zukunft den Komfort, die Selektion und die Werkzeuge für sofortige Gratifikation, und das sind die Eckpfeiler eines digital aufgestellten Unternehmens."

UDxP konsolidiert die Angebotspalette von Telekommunikationsanbietern über eine integrierte digitale Plattform. Privat- und Firmenkunden können durch digitale Selbstverwaltung mehrere Services steuern und managen, und das auf dem bevorzugten Channel wie Mobilgerät, Web, Smart Watch, USSD oder SMS. Neue Technologien wie KI und Machine Learning bieten einen hohen Personalisierungsgrad bei der digitalen Selbstverwaltung. Auf Basis fundierter, handlungsrelevanter Erkenntnisse können Netzbetreiber ihre Servicegrade verbessern - man denke an Industriedisruptoren.

Bei der digitalen Dienstleistungserbringung ist die Vorlaufzeit ein entscheidender Faktor. Comvivas UDxP-Plattform stellt vorkonfigurierte Selbstverwaltungsmodule sowie eine XSLT-basierte intelligente Integrationsebene bereit, um eine effiziente und zügige Integration sicherzustellen und so eine schnellere Marktreife zu erreichen. Dies bedeutet, dass der digitale Dienstleister seine Services schnell und effizient an den Markt bringen kann und die Geschäftsflüsse nicht gestört werden.


PR-Kontakt:

Sundeep Mehta

E-Mail: pr@mahindracomviva.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002