Hochwasser-Pegelstände auf Mausklick

Pernkopf: Aktuelle und leicht verständliche Informationen sind Grundlage für Bewältigung von Hochwasserkatastrophen

St. Pölten (OTS/NLK) - Die jüngsten Hochwasserereignisse in Kärnten und Osttirol haben die Wichtigkeit der raschen Verfügbarkeit hydrologischer Echtzeitdaten für ein effizientes Krisenmanagement gezeigt. Ähnliche Erkenntnisse konnten auch in Niederösterreich bei der erfolgreichen Bewältigung des Jahrhunderthochwassers im Jahr 2013 gewonnen werden. Für LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf sind diese Erfahrungen eine Bestätigung der in Niederösterreich seit Jahren verfolgten Strategie der vorausblickenden Risikoprävention. Die Freischaltung der neuen Hydro-Homepage www.wasserstand-niederoesterreich.at sieht Pernkopf als weiteren Meilenstein eines umfassenden Wasserinformationssystems: „Sicherheit hat oberste Priorität. Aktuelle und leicht verständliche Informationen sind die Grundlage für die gemeinsame Bewältigung von Hochwasserkatastrophen durch Einsatzorganisationen, Behörden und betroffene Menschen.“

Beim Design der neuen Hydro-Homepage wurde daher besonderer Wert auf eine einfache, auch für ungeübte Nutzer intuitiv verständliche Bedienbarkeit gelegt. Pernkopf betont dazu: „Bei der Entwicklung des Systems standen für uns jene Personen im Vordergrund, die sich in seltenen Anlassfällen unvorbereitet und möglichst rasch ein eigenes Lagebild verschaffen wollen.“ Ergänzend werden in der Homepage auch Hintergrundinformationen für Fachleute vermittelt. Von der optimierten Darstellbarkeit sämtlicher Informationen auf mobilen Geräten und Smartphones verspricht sich Pernkopf eine Erleichterung der Entscheidungsfindung vor Ort.

Neben den aktuellen Pegelständen und Hochwasserprognosen werden auf der neuen Homepage auch andere hydrologische Messwerte wie Niederschlag, Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit, Wassertemperatur und Grundwasserstand in Karten und Graphiken dargestellt. Erreichbar ist die neue Homepage unverändert über das NÖ Landes-Web www.noel.gv.at bzw. über den direkten Zugang www.wasserstand-niederoesterreich.at

Weitere Informationen: Büro LH-Stv. Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, E-Mail lhstv.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002