Saudi-arabische Ölderivate an Kraftwerke in Jemen geliefert

Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - 20. Safar 1440 - Der erste Öltanker ist mit der ersten Ladung Ölderivate im Wert von 60 Millionen USD im Hafen von Aden eingelaufen, um Kraftwerke in allen von der jemenitischen Regierung befreiten Provinzen mit Dieselöl und Masut zu beliefern. Dies ist Teil des saudi-arabischen Entwicklungs- und Wiederaufbauprogramms für Jemen (Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen - SDRPY).

Die Raffinerie in Aden (Aden Refinery Company) hat mit der Verteilung von 62.000 Tonnen Dieselöl und 25.000 Tonnen Masut unter der Aufsicht der legitimen Regierung Jemens an die Direktorate begonnen, um die Kraftwerke rund um die Uhr betreiben und 8,5 Millionen Jemeniten mit Strom versorgen zu können.

"Heute feiern wir die Ankunft der ersten Lieferung von Ölderivaten gemäß dem königlichen Erlass des Hüters der beiden Heiligen Stätten und Dank der kontinuierlichen Großzügigkeit von König Salman und Seiner Königlichen Hoheit des Kronprinzen gegenüber unseren Brüdern in Jemen", sagt Seine Exzellenz Mohammed bin Saeed Al Jaber, Botschafter des Königreichs Saudi-Arabien in Jemen und Supervisor des SDRPY-Programms. "Wir tun dies, da die Entwicklung in Jemen nicht endlos warten kann, bis die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen endlich politische Lösungen akzeptieren. Sie stehlen von der jemenitischen Zentralbank und sind der Grund für die Hungersnot unter den Jemeniten. Wir dagegen haben mit der Entwicklung begonnen, denn das ist die Priorität zur Unterstützung aller Menschen im Jemen."

"Das saudi-arabische Programm", fügt er hinzu, "ist die praktische Anwendung der ernsthaften Bestrebungen des Königreiches Saudi-Arabien zur Unterstützung der Entwicklung und einer besseren Zukunft für unsere Brüder in Jemen."

"Sie sehen so viel Zerstörung durch die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen, gleichzeitig sehen Sie jedoch auch eine andere Realität, nämlich die Entwicklung und Bauarbeiten im Auftrag des Königreichs", sagt Al Jaber. "Der Unterschied zwischen den zwei Visionen liegt klar auf der Hand: Iran vergeudet Zeit und Ressourcen mit dem Schmuggel von Raketen und Soldaten. Im Gegensatz dazu arbeitet das Königreich am Wiederaufbau im Rahmen einer integrierten Entwicklungspolitik, die sich auf alle Bedürfnisse Jemens erstreckt."

Die rechtmäßige Regierung im Jemen ist sich mit dem SDRPY-Programm einig, dass die Verteilung in Zusammenarbeit mit einem lokalen Komitee beginnen sollte, das Vertreter folgender Organisationen umfasst: des Ölkonzerns, von SDRPY, der nationalen Elektrizitätsgesellschaft, der zentralen Finanzkontrolle und Rechenschaftspflicht, der Handelskammer und von zivilgesellschaftlichen Organisationen. Das Komitee ist u. a. damit betraut, die Kraftwerke zu besuchen, für die die Ölderivate bestimmt sind, deren Ausrüstung zu prüfen und die vom SDRPY gelieferte Menge von Ölderivaten zu überwachen.

Diese Subvention soll die durch die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen verursachte Not der Menschen im Jemen lindern sowie die Wirtschaft fördern und den Lebensstandard verbessern.

Die erste Lieferung Ölderivate wurde von den folgenden Personen in Empfang genommen: Botschafter und SDRPY Supervisor Mohammed Al Jaber, Seiner Exzellenz Aws Abdullah Ahmed Al Oud (Minister für Erdöl und mineralische Rohstoffe), Dr. Saeed Suleiman Al-Shamas (Vizeminister für Erdöl und mineralische Rohstoffe), Mansour Al-Batani (Vizeminister für Finanzen), Mubarak Al-Tamimi (Vizeminister für Elektrizität), Saeed Mohammad (amtierender Geschäftsführer der Aden Refinery Company), Ghaleb Bin Maili (stellvertretender Geschäftsführer der Yemeni Oil Company sowie Mohammed Al-Musibli (Gewerkschaftspräsident der Aden Refinery Company).


Twitter: @SaudiDRPY Facebook: https://www.facebook.com/SaudiDRPYEN YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2T60Y_ZB9ta5PLRaCJbZ4Q LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/saudi-reconstructions-program-in-yemen/

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/778030/Saudi_Development_Aden_20Ships.jpg

Rückfragen & Kontakt:

media@sdrpy.gov.sa

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0015