Krainer: Alles Gute zum Weltspartag, Finanzminister Löger - Aber was ist jetzt mit den Cum-Ex-Millionen?

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Finanzsprecher Jan Krainer wünscht dem ÖVP-Finanzminister Löger einen schönen Weltspartag. Er verbindet das freilich mit der Frage, warum Löger immer noch nichts gegen die Cum-Ex-Steuerhinterziehung unternommen hat. Experten schätzen den Schaden europaweit auf 55 Mrd. Euro und in Österreich auf 50 bis 100 Millionen Euro. Löger hat im Finanzausschuss vor knapp zwei Wochen berichtet, dass die heimische Finanz 8.000 Fälle untersucht. Zugleich teilt Löger immer wieder mit, es sei "kein Schaden feststellbar". Krainer sagt dazu: "Jedenfalls feststellbar ist, dass unser Finanzminister nichts gegen diesen organisierten Angriff auf die ehrlichen Steuerzahler unternehmen will." ****

"Finanzminister Löger sollte es den ÖsterreicherInnen ersparen, dass sie von Steuerdieben ausgeraubt werden", sagt Krainer. (Schluss) mr/wf/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006