„Musikalische Kostbarkeiten...“ im Amtshaus Währing

Wien (OTS/RK) - Die Veranstaltungsreihe „Währinger Musiksalon“ wird fortgesetzt: Am Freitag, 2. November, musiziert ab 17.00 Uhr im Festsaal im Amtshaus Währing (18., Martinstraße 100) die famose Gruppe „Altwiener Salonschrammeln“. Wie bei einem erfolgreichen Auftritt der Formation Mitte April steht das anstehende Konzert erneut unter dem wahrhaft verheißungsvollen Motto „Musikalische Kostbarkeiten aus dem Alten Wien“. Vorgetragen werden Tänze von Bertl, Schrammel, Katzenberger, Kronegger, Strohmayer und manch anderen Tonsetzern. Das spielfreudige Quartett rundet das bunte Programm mit „wienerischen“ Wohlklängen („Drei Wienerlieder mit heiterer Moderation“) ab. Der Eintritt ist frei, Spenden werden angenommen.

Infos und Reservierungen: guenter.geber@schule.at

Birgit Punczi (Violine), Andrea Mayr (Violine), Heinz Ebenstein (Akkordeon) und Heinz Gröbl (Kontragitarre) sind vier Lieblinge des Publikums und haben bereits mehrfach ihre Zuhörerschaft bei Konzerten im 18. Bezirk begeistert. Für den Musik-Nachmittag im Festsaal im Amtsgebäude in der Martinstraße (Aufzug: dzt. nicht benutzbar) sind Anmeldungen erforderlich: Telefon 02236/677 283 und E-Mail guenter.geber@schule.at.

Allgemeine Informationen:
Kultur-Veranstaltungen im 18. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/waehring/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013