Gaal/Bischof: GB*Stadtteilmanagement in Atzgersdorf und In der Wiesen startet!

Neue Informations- und Beteiligungs-Anlaufstelle der Gebietsbetreuung Stadterneuerung in Atzgersdorf

Wien (OTS) - Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal und Bezirksvorsteher Gerald Bischof eröffneten gestern, Montag, das neue GB*Stadtteilmanagement-Büro in der Scherbangasse 4 im 23. Bezirk. *****

Liesings Mitte wächst. In Atzgersdorf und In der Wiesen entstehen in den kommenden Jahren lebenswerte neue Stadtteile. Das Projekt Carré Atzgersdorf steht unmittelbar vor der Umsetzung und auch auf anderen ehemaligen Industrieflächen entstehen neue Wohnungen, Arbeitsplätze, Parks, Schulen sowie lebendige Nachbarschaften.

„Mit dem neu eingerichteten Stadtteilmanagement informieren wir die Bevölkerung vor Ort frühzeitig über geplante Veränderungen und laden dazu ein, sich aktiv zu beteiligen, Ideen einzubringen und gemeinsame Initiativen für den Stadtteil umzusetzen“, so Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal.

„Das GB*Stadtteilmanagement ist Anlaufstelle und Treffpunkt für die Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil, die GB*-Expertinnen und Experten haben für alle ein offenes Ohr. Egal ob für langjährig hier wohnende Liesingerinnen und Liesinger oder neu hinzuziehende Menschen“, ergänzte Bezirksvorsteher Gerald Bischof.

GB*Stadtteilmanagement: Zusammen wachsen

Gebiete, die neu bebaut werden oder sich in naher Zukunft verändern – baulich, hinsichtlich ihrer Nutzung oder Bevölkerungsstruktur – werden durch ein Stadtteilmanagement begleitet. Die Anlaufstellen sind Teil der Neubeauftragung der Gebietsbetreuung Stadterneuerung, um für die Menschen vor Ort präsent zu sein und auf ihre Wünsche, Anliegen, Sorgen und Ängste einzugehen. Neben dem nun neu startenden Stadtteilmanagement Atzgersdorf/In der Wiesen wurden solche auch in den Stadtentwicklungsgebieten Berresgasse, Neu Leopoldau, Donaufeld, Nordbahnhof- und Nordwestbahnhof sowie Sonnwendviertel eingerichtet.

GB*Stadtteilmanagement Atzgersdorf / In der Wiesen – Stadt-up!

Bei der Eröffnung des neuen Büros stellte sich das GB*Team vor und knüpfte mit den zahlreichen BewohnerInnen, die der Einladung gefolgt waren, erste Kontakte.
„Zusätzlich zu Informationen über die Bauprojekte in Liesing hat unsere Mitmach-Ausstellung ,Stadt-up‘ zum Ziel, Ideen für ein gutes Miteinander im Stadtteil mit uns zu teilen und in weiterer Folge gemeinsame Projekte zu entwickeln“, erklärte GB*Stadtteilmanager Daniel Dutkowski.

Ist Atzgersdorf mehr Stadt oder Land? Welche Gründe gibt es, um nach Liesing zu ziehen? Welche Orte liegen Ihnen besonders am Herzen? Und wo gibt’s Verbesserungsbedarf? Auf diese und viele weitere Fragen werden beim Stadt-up Antworten gesucht.
Alle LiesingerInnen sind herzlich dazu eingeladen, sich zu beteiligen. Mit Stickern, Post-its, Fotos und vielem mehr kann die Ausstellung mitgestaltet werden. Auf diese Weise erfahren die BesucherInnen, wie und was andere über den Stadtteil denken und welche Ideen es für mehr Nachbarschaft gibt. Ein Mini-Pingpong-Tisch bietet Gelegenheit, andere BewohnerInnen oder AkteurInnen im Stadtteil bei einem kleinen Spiel kennenzulernen.

Stadt-up informiert fortlaufend zu aktuellen Bauprojekten und wird um neue anregende Fragestellungen ergänzt. Die Ideen, Wünsche und Meinungen bleiben Bestandteil der stetig wachsenden Mitmach-Ausstellung. Bei Veranstaltungen im kommenden Jahr werden aus Ideen gemeinsam Projekte entwickelt und umgesetzt.

Ausbau des leistbaren Wohnungsangebots im 23. Bezirk

Atzgersdorf wächst in den kommenden Jahren um insgesamt rund 5.000 neue Wohneinheiten. Ein Großteil davon wird mit Fördermitteln der Stadt Wien errichtet. Mit dem Projekt „Carré Atzgersdorf“, das aktuell in die Umsetzung geht, entstehen nicht nur rund 1.500 neue Wohnungen, sondern auch ein zentraler Platz nahe dem Ortskern Atzgersdorf für die gesamte Nachbarschaft. Um die Infrastruktur für die künftigen BewohnerInnen sicherzustellen, werden ein Bildungscampus und weitere Bildungseinrichtungen errichtet.

Im Stadtteilmanagementgebiet In der Wiesen wurde jahrzehntelang Gartenbau betrieben. Jetzt entstehen in unmittelbarer Umgebung zur U6 rund 3.500 Wohnungen. Weitere Bauprojekte, wie beispielsweise „In der Wiesen Süd“ sind bereits fertig und besiedelt. Zahlreiche andere Projekte stehen kurz vor Baubeginn und etliche befinden sich in Planung oder im Widmungsverfahren.
Nähere Infos zu den GB* Stadtteilmanagements gibt es unter:
https://www.gbstern.at/ (Schluss) gb/da

Rückfragen & Kontakt:

Christiane Daxböck
Mediensprecherin Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal
Tel.: 01/4000-81869
E-Mail: christiane.daxboeck@wien.gv.at

Daniel Dutkowski
Gebietsbetreuung Stadterneuerung
Stadtteilbüro für die Bezirke 6, 12, 13, 14, 15 und 23
Tel.: 01/893 66 57
E-Mail: sued@gbstern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007