Wilhelm-Exner-Medaille 2018 an FWF-Vizepräsident Gregor Weihs

Auszeichnung der Wilhelm-Exner-Stiftung wird seit 1921 jährlich vergeben

Wien, 23.10.2018 (OTS/FWF) - Am 23. und 24. Oktober 2018 werden im Rahmen der Exner Lectures die diesjährigen Wilhelm-Exner-Medaillen an drei herausragende Wissenschaftler und eine herausragende Wissenschaftlerin verliehen. Unter den Medaillenträgern ist auch Gregor Weihs, FWF-Vizepräsident von der Universität Innsbruck, der seine Auszeichnung gemeinsam mit Thomas Jenewein von der University Waterloo, Kanada, entgegennehmen wird.

Gregor Weihs ist seit September 2016 als wissenschaftlicher Vizepräsident des FWF für den Fachbereich Naturwissenschaften und Technik zuständig. Der Physiker ist Professor am Institut für Experimentalphysik der Universität Innsbruck. Weihs war Consulting Assistant Professor an der Universität Stanford und Research Fellow an der Universität Tokio. Er ist Fellow im Quantum Information Science Program des Canadian Institute for Advanced Research (CIFAR) und erhielt 2010 einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC).

Die Wilhelm-Exner-Medaillen werden seit 1921 jährlich an herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen, die die Wirtschaft direkt oder indirekt durch besondere wissenschaftliche Leistungen in hervorragender Weise gefördert haben. Unter den bisherigen 247 Preisträgerinnen und Preisträgern befinden sich auch 21 Nobelpreisträger und eine Nobelpreisträgerin.

FWF Der Wissenschaftsfonds

Der FWF ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Er unterstützt – nach internationalen Qualitätsmaßstäben – herausragende Forschungsprojekte sowie exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich der Gewinnung, Erweiterung sowie Vertiefung wissenschaftlicher Erkenntnisse widmen.

Rückfragen & Kontakt:

FWF - Der Wissenschaftsfonds
Marc Seumenicht
Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation
+43-1 505 67 40 - 8111
marc.seumenicht@fwf.ac.at
www.fwf.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FWF0001