ÖAMTC: Schwerer Unfall auf Außenring Autobahn (A21)

Christophorus 9 im Einsatz

Wien (OTS) - Gegen 7 Uhr ereignete sich laut ÖAMTC auf der Wiener Außenring Autobahn (A21) zwischen Gießhübl und Brunn am Gebirge in Fahrtrichtung Wien ein schwerer Unfall. Aus ungeklärter Ursache kam es zwischen einem Motorradfahrer und Pkw-Lenker zu einer Kollision. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 war in kürzester vor Ort und flog, nach Erstversorgung, den 61-jährigen Mann, der schwere Verletzungen erlitten hatte, ins Unfallkrankenhaus Meidling.

Der Stau reichte in kurzer Zeit bis über Weissenbach bei Mödling zurück. Niederösterreichs Autofahrer mussten auf einer Länge von neun Kilometern, über eine Stunde Verzögerung in Kauf nehmen.

(Schluss)
Gilles Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002