AidEx: Suche nach der nächsten großen Erfindung für humanitäre Hilfe

Brüssel, Dienstag (ots/PRNewswire) -

AidEx, die weltweit führende Veranstaltung für humanitäre Hilfe und Entwicklung, sucht den diesjährigen Gewinner der Aid Innovation Challenge. Der Wettbewerb zielt darauf ab, von der nächsten große Erfindung zu hören, mit der die Durchführung humanitärer Aufgaben verbessert werden soll.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/770080/AidEx_Logo.jpg )

Die Ausschreibung richtet sich an Designagenturen, Ingenieurbüros und Einzelpersonen. Willkommen sind alle Bewerber, die ein neues Konzept oder Produkt haben, das Leben retten oder verbessern kann.

Es ist eine einzigartige Chance, lebensverändernde Erfindungen einem Expertengremium vorzustellen, und zwar live am 1. November 2018 auf der AidEx 2018 in Brüssel. Aidex ist die führende Ausstellung und Konferenz ihrer Art, die mehr als 2.000 Fachleute aus der Hilfs- und Entwicklungsgemeinschaft anzieht.

NEHMEN SIE AN DER AID INNOVATION CHALLENGE TEIL

Bei vergangenen Wettbewerben wurden eine Flat-Pack-Wassertanklösung und eine mobile Blutspende-App vorgestellt. Der letztjährige Gewinner war das Startup-Unternehmen Zéphyr Solar mit seinen schwimmenden Solarballons, die schnell Strom in abgelegene Gebiete bringen.

Der diesjährige Gewinner erhält 1.000 EUR und einen kostenlosen Messestand im Wert von 3.500 EUR bei AidEx 2019. Einsendeschluss ist Freitag, 19. Oktober 2018, 23 Uhr (MESZ).

Für weitere Informationen und zur Teilnahmen an der Challenge bewerben Sie sich hier.

Zur Anmeldung bei der AidEx Brüssel 2018 und um das Live-Finale zu sehen, hier registrieren.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie:

Anastasia Kyriacou

AidEx PR Officer

+44(0)20-7886-3076

anastasia.kyriacou@montex.co.uk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001