Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Mozart in Krems bis zu Schubert in Bad Fischau

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Donnerstag, 18. Oktober, spielt das Klavierduo Egri & Petris ab 19.30 Uhr im Kloster Und in Krems in einem Gesprächskonzert der Ludwig Ritter von Köchel Gesellschaft vierhändige Klaviermusik „Von Mozart bis Gershwin“. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt der Stadt Krems unter 02732/801-573 und e-mail tickets@koechelgesellschaft.at.

„Klavier zu zwei, zu vier und zu sechs Händen“ wiederum steht am Donnerstag, 18. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden auf dem Programm, wo Margit Fussi, Emma Schaffer und Franz Wagner selten Gespieltes, Amüsantes und Witziges aus Klassik, Romantik und Gegenwart hören lassen. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 18. Oktober, bringt die steirische Hartl-Musi ab 19.30 Uhr im Rahmen von „aufhOHRchen“ im Haus der Regionen in Krems/Stein den Erzberg zum Klingen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Am Donnerstag, 18. Oktober, stellen auch Ernst Molden, Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ihr neues Album „Yeah“ vor. Am Freitag, 19. Oktober, entführt dann die Formation Ybbsanova mit ihrem „L5 Latin Jazz Projekt“ in die Welt der Copacabana und der Strände von Ipanema. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Freitag, 19. Oktober, unternehmen The King's Singers ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten mit „Gold“ einen A-Cappella-Streifzug durch Renaissance, Romantik und die Close-Harmony-Historie. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Darius Milhauds Ballettmusik „Le Boeuf sur le toit“ op. 58, Jacques Iberts Konzert für Flöte und Orchester, Wolfgang Amadeus Mozarts Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ KV 620 und Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 36 umfasst das nächste Konzert des Tonkünstler Orchesters Niederösterreich unter Jesko Sirvend am Freitag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden; Solistin ist die Flötistin Lilja Steininger. Nähere Informationen bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83 und www.tonkuenstler.at; Karten beim Casino Baden unter 02252/44496-444 und e-mail tickets.ccb@casinos.at.

Im Theater am Steg in Baden wiederum bringt die Gruppe Rosheen Gael am Freitag, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr neben irischen Liedern und Tanzstücken auch Balladen aus Schottland, der Bretagne, England und der Steiermark zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Eine Fusion aus Country, Americana, Folk und Blues serviert Inga Lynch am Freitag, 19. Oktober, ab 20 Uhr in der Vereinsmeierei in Pressbaum. Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein spielen am Freitag, 19. Oktober, ab 20 Uhr BLACKsitter, Primus Sitter, Gina und Judith Schwarz, auf. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Im Rahmen von „Kultur in der Burg“ in der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt steht am Freitag, 19. Oktober, ab 18.30 Uhr „Das Revolutionsjahr 1848" im Blickpunkt: Die Orchesterakademie der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule unter Michael Salamon spielt dabei Musik aus dem Revolutionsjahr 1848 von Johann Strauss Sohn, Franz Liszt, Robert Schumann und Frédéric Chopin (Solistin ist Gerlinde Sbardellati am Englischhorn), Mandys Mischpoche lässt Klezmermusik erklingen, und Miss Kater, Josef "Schneckerl" Schultner, Andy Poropatits und Hans Czettel spielen zum Ausklang Jazz light. Nähere Informationen und Karten unter 02622/373-311 und www.wnonline.at.

„Welcome to Las Vegas“ heißt es am Freitag, 19., und Samstag, 20. Oktober, im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf, wenn Werner Auer und Band die Klassiker von Frank Sinatra, Tom Jones, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Elvis Presley u. a. wiederaufleben lassen. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Die „Seibersdorfer Schlosskonzerte", die heuer ihr 20-Jahr-Jubiläum feiern, präsentieren am Freitag, 19. Oktober, „The Art of Trio“ mit dem Eggner Trio und dem Roland Batik Trio sowie am Samstag, 20. Oktober, einen „Piano Marathon“ mit Roland Batik, Emre Yavuz, Kuan-Han Wu und dem Duo Shinpark. Beginn im Festsaal des Gasthauses Hirschbeck, dem ehemaligen Brauhaus des Schlosses, ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Seibersdorf unter 02255/6231 und e-mail dirnberger@marktgemeinde-seibersdorf.at bzw. e-mail roland.batik@aon.at.

Im Cinema Paradiso St. Pölten sorgen Erwin & Edwin am Freitag, 19. Oktober, ab 20.30 Uhr für Funky-Brass- und Elektronik-Klänge. Beim Konzert „Scottish Colours“ am Dienstag, 23. Oktober, ab 20 Uhr sind dann u. a. Buddy Macdonald, Ben Miller, Anita MacDonald, Iona Fyfe, Callum Cronin, Christopher Ferrie und Ross Miller zu hören. Nähere Informationen und Karten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Am Samstag, 20. Oktober, stellt das RaSumOvsky Ensemble Wien ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg unter dem Titel „Spirit of Haydn“ die Bläser-Kammermusikwerke „March for the Royal Society of Musicians“ in Es-Dur Hob.VIII:3 und Divertimento in Es-Dur Hob.II:Es13 von Joseph Haydn sowie das Divertimento D-Dur für Flöte, Oboe, Fagott und Horn MH 464 von Michael Haydn der Serenade für Bläser in d-moll op. 44 von Antonín Dvorák und Alfred Uhls „Eine vergnügliche Musik für Bläseroktett“ gegenüber. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at.

Ebenfalls am Samstag, 20. Oktober, präsentiert die Formation Faltenradio ab 17 Uhr auf Schloss Hof mit Klarinetten, Steirischer Harmonika, Gesang, Tanz, Percussion und gesprochenem Wort ihre dritte Volksmusikshow „Respekt“. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und www.philharmonie-marchfeld.at.

Anlässlich des 100. Todesjahres von Peter Rosegger widmet der Trachtenchor Dürnstein sein diesjähriges Herbstkonzert am Samstag, 20. Oktober, ab 19 Uhr im Festsaal von Stift Dürnstein der wenig bekannten Verbindung „Peter Rosegger und die Wachau“. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Stift Dürnstein unter 02711/375, e-mail tourismus@stift-duernstein.at und www.stift-duernstein.at.

Die Chorszene der Volkskultur Niederösterreich lädt am Sonntag, 21. Oktober, ab 18 Uhr zu ihrem Herbstkonzert in den Klangraum Krems. Auf dem Programm stehen dieses Mal „Vor:Klassik & Resonanzen der Moderne“. Zu den mitwirkenden Chören zählen der A-Capella-Chor Tulln unter der Leitung von Gottfried Zawichowski, der Chorus Musica Sacra Krems mit seinem Chorleiter Ronald Peter, der Domchor St. Pölten mit Domkapellmeister Otto Kargl, Musica Capricciosa, geleitet von Ulrike Weidinger, und der Wachau-Chor Spitz unter der Leitung von Michael Koch; begleitet werden die Chöre von einem 17-köpfigen Orchester. Nähere Informationen und Karten bei der Volkskultur Niederösterreich unter 02732/850 15, e-mail chorszene@volkskulturnoe.at und www.chorszenenoe.at bzw. www.volkskulturnoe.at.

Im Rahmen der Finissage der Ausstellung „mengenMengen" gibt Rupert Huber, der in der Schau auch mit seinem „Musik Bild #2, Pause Piano“ vertreten ist, am Sonntag, 21. Oktober, ab 17 Uhr in der Galerie des Kunstvereins Baden ein Konzert in der von ihm entwickelten Kompositionstechnik der „dimensional music“. Nähere Informationen bei der Galerie des Kunstvereins Baden unter 0650/471 00 11, e-mail info@kunstvereinbaden.at und www.kunstvereinbaden.at.

Am Sonntag, 21. Oktober, sind auch im Zuge der „11th Scottish Colours Tour“ ab 20.30 Uhr im Gwölb in Korneuburg die schottische Sängerin Iona Fyfe sowie Buddy MacDonald und die Formation Anita MacDonald, Ben Miller und Zakk Cormier aus dem kanadischen Cape Breton zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Gwölb Korneuburg unter 02262/710 47, e-mail gwoelb@gwoelb.com und www.gwoelb.com.

„We are a family“ heißt es am Sonntag, 21. Oktober, im Leo-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel, wo ab 16 Uhr die Singgruppe Tribuswinkel und der ASB Liederfreunde aus Schönau an der Triesting auftreten. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

„Die Kinderlieder-Schatzkiste“ öffnen Marko Simsa und Band am Sonntag, 21. Oktober, in der Bühne im Hof in St. Pölten. Der Kindermusikabend von Klassikern wie „Die Zauberflöte“ und „Schwanensee“ bis zu Liedern vom Ferienlager und aus Zeichentrickfilmen beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Schließlich unternehmen Andreas Hirsch, Willi Konstantin und Yulia Savrasova im Zuge der „NÖ Tage der offenen Ateliers“ am Sonntag, 21. Oktober, ab 11 Uhr im Schloss Fischau unter dem Titel „Franz Schubert und seine Zeitgenossen“ eine musikalische Reise von Wien nach Moskau. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/441 87 70, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010