Einbruch und Widerstand

Wien (OTS) - Datum: 13.10.2018
Uhrzeit: 16.00 Uhr
Adresse: 17., Hernalser Hauptstraße

Im Zuge ihres motorisierten Streifendienstes ist die Besatzung des Streifenwagens Paula 4 auf einen Mann (22) aufmerksam geworden, der an einem Fahrzeug hantierte. Als der 22-Jährige auf die Beamten aufmerksam geworden war, versuchte er zu flüchten. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Beschuldigte (algerischer Staatsangehöriger) jedoch angehalten werden. Mit Schlägen und Tritten versuchte er sich der Festnahme zu entziehen. Bei einer anschließenden Personendurchsuchung konnte Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt werden.

Präventionstipps zur Vorbeugung von Pkw-Einbrüchen:
• Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen.
Ein Auto ist kein Tresor!
• Nehmen sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kfz-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit.
• Sperren sie ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen
Sie nach, ob es tatsächlich versperrt ist.
• Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003