„IM ZENTRUM“: Ein Jahr nach der Wahl – Die Republik im Wandel

Am 14. Oktober um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Am 15. Oktober 2017 haben die Österreicherinnen und Österreicher die ÖVP mit Sebastian Kurz zur stärksten Partei gemacht. Die bisher regierende SPÖ wurde auf Platz zwei verwiesen. Zwei Monate später bildete die ÖVP mit der FPÖ die neue Bundesregierung. Was hat sich seither verändert? Welchen Kurs fährt man in den wichtigsten Politikbereichen, von Schule über Arbeit und Soziales bis zu Sicherheit und Migration? Was ist für die Menschen besser geworden, was schlechter? Wie geht man um mit der direkten Demokratie nach den erfolgreichen Volksbegehren der vergangenen Woche? Hat die Opposition der Regierungspolitik, die nach jüngsten Umfragen überwiegend positiv bewertet wird, etwas entgegenzusetzen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 14. Oktober 2018, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Gernot Blümel
Kanzleramtsminister ÖVP

Thomas Drozda
Bundesgeschäftsführer SPÖ

Harald Vilimsky
Generalsekretär FPÖ

Beate Meinl-Reisinger
Parteivorsitzende NEOS

Maria Stern
Parteichefin Liste Pilz

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0016