Die Menarini Group gibt ein Handelsabkommen für Vabomere, Orbactiv und Minocin in 68 Ländern bekannt

Florenz, Italien (ots/PRNewswire) -

  • Erweiterung des bestehenden Handels- und gemeinsamen Entwicklungsabkommens für Delafloxacin
  • festigt die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf Infektionskrankheiten

Die Menarini Group, ein italienisches biopharmazeutisches Unternehmen, das in 136 Ländern weltweit präsent ist, und Melinta Therapeutics, ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Kommerzialisierung von neuartigen Antibiotika zur Behandlung schwerer bakterieller Infektionen verschrieben hat, haben ein Abkommen bekanntgegeben, wonach Menarini die exklusiven Rechte zur Kommerzialisierung von Meropenem/Vaborbactam (in den USA als Vabomere[TM] vertrieben), Oritavancin (Orbactiv®) und Minocycline IV (Minocin IV®) in 68 Ländern in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, einschließlich China, Südkorea und Australien (ohne Japan), und in der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) einschließlich Russlands, erwirbt.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/652491/MENARINI_Group_Logo.jpg )

Dieses Abkommen baut auf dem bestehenden Abkommen zwischen Melinta und Menarini - das 2017 bekanntgegeben wurde - über den Vertrieb und die gemeinsame Entwicklung von Delafloxacin in den gleichen 68 Märkten auf.

"Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit der Menarini Group und den weltweiten Zugang zu unserem dynamischen Antibiotika-Portfolio deutlich zu verstärken", sagte Dan Wechsler, Präsident und CEO von Melinta.

"Wir bei Menarini begrüßen diese Gelegenheit, unsere Zusammenarbeit mit Melinta fortzusetzen, was unsere Präsenz auf dem Markt für Infektionskrankheiten weiter stärken wird", erklärte Pio Mei, General Manager der Menarini Group. "Die Hinzufügung von Meropenem/Vaborbactam, Oritavancin und Minocycline IV zu unserem aktuellen Portfolio verstärkt unsere hochwertige Antibiotika-Plattform und unterstützt uns bei unserer Aufgabe mit dem Motto "Infection in Focus", die auf die Bekämpfung lebensbedrohlicher bakterieller Krankheiten abzielt, die weltweit in besorgniserregendem Maß zunehmen."

Der Zulassungsantrag für Meropenem/Vaborbactam wird derzeit von der EMA geprüft. Am 20. September 2018 gab der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) eine positive Stellungnahme ab und empfahl die Gewährung einer Zulassung für das medizinische Produkt, das für die Behandlung von komplizierten Bauchhöhlen- und Harnwegsinfektionen, im Krankenhaus erworbenen Lungenentzündungen, Bakteriämien in Verbindung mit diesen Infektionen und Infektionen durch aerobe gram-negative Organismen bestimmt ist, für die es nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten gibt. Orbactiv, ein lang wirkendes Lipoglykopeptid, wurde von der EMA für die Behandlung von Erwachsenen mit akuten bakteriellen Haut- und Hautstrukturinfektionen (ABSSSI) zugelassen, die durch anfällige, ausgewiesene gram-positive Bakterien verursacht werden. Dazu gehört auch das Bakterium Staphylococcus aureus (MRSA), das gegen Methicillin resistent ist.

Über die Menarini Group

Die Menarini Group ist ein italienischer Pharmakonzern mit einem Umsatz von 3,6 Milliarden Euro und 17.029 Mitarbeitern. Menarini verfügt über 16 Produktionsstandorte und 7 F&E-Zentren und hat eine starke Präsenz in 136 Ländern.

http://www.menarini.com

Rückfragen & Kontakt:

Valeria Speroni Cardi
Lorenza Sbroma Tomaro
Menarini Press Office
Via dei Sette Santi 3
+39-055-5680621
ufficiostampa@menarini.it

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007